Die Suche ergab 21 Treffer

von dj2la
So 4. Jul 2010, 20:46
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: ICOM IC-7700 Frequenzerweiterung bei Sendebrieb
Antworten: 3
Zugriffe: 10203

Hallo Michael! Geb mal bei google "IC7700 extended TX" (ohne "") ein. Auf der Seite: http://www.irdx.net/org/index.php?option=com_content&view=article&id=491:icom-ic-7600-extended-tx&catid=12:radio-modification&Itemid=200055 findest Du die Anweisung. (Von der im v...
von dj2la
Do 13. Mai 2010, 17:54
Forum: HF: Software
Thema: MiniVNA unter Windows7
Antworten: 0
Zugriffe: 6301

MiniVNA unter Windows7

Hallo Win7-Nutzer! Den Mini-VNA betreibe ich bisher mit dem Programm IG-MiniVNA auf einem Laptop mit WinXP. Auf einem Netbook mit Win7-Starter und auch auf einem Desktop mit Win7-Home startet es, aber der Com-Port wird nicht erkannt. Mit dem Programm MiniVNA funktioniert es auf beiden Rechnern. Kenn...
von dj2la
Mo 8. Dez 2008, 8:52
Forum: HF: EMV
Thema: ISDN-Störung
Antworten: 3
Zugriffe: 5922

Hallo Olaf,
schau doch mal unter L05 unter Forum/Technik/Stromzange rein.
Dieses kleine Hilfsmittel - es ist leicht nach zu bauen- kann Dir bei der Suche nach dem "Leck" helfen.

73
Armin
DJ2LA
von dj2la
So 9. Nov 2008, 18:53
Forum: HF: Antennentechnik
Thema: Antennen-Erdung
Antworten: 30
Zugriffe: 28423

Hallo Patrick, zur Erdungsmessung siehe www.dehn.de/newsletter/4_05/top2_4_05.pdf. Mit einfachem Meßgerät ist das schlecht möglich. Für den Erdungswiderstand gibt es meines Wissens nach nur Vorgaben im TNC-Netz, nicht jedoch für Antennenanlagen. Beim TNC-Netz soll der Erdungswiderstand <3 Ohm betrag...
von dj2la
So 9. Nov 2008, 15:47
Forum: HF: Antennentechnik
Thema: Antennen-Erdung
Antworten: 30
Zugriffe: 28423

Hallo Patrick! Für Erdungskabel ist vorgeschrieben: 16mm² Cu oder 25mm² Al entweder als Volldraht oder mehradrig. Feindrähtiges Material ist (aus Korrosionsgründen) nicht zugelassen. Empfangsantennen (Rdf, TV mit bis ca. 5m Mast über Dach) werden in der Regel über innen verlegte Leitungen an die Pot...
von dj2la
So 2. Nov 2008, 17:38
Forum: HF: EMV
Thema: Erhebliche Störungen durch " Inhouse PLC Systeme "
Antworten: 13
Zugriffe: 15469

Hallo Michael! Mit 2 Netgear-Modems habe ich hier im shack mal einige Versuche gefahren, nachdem ein OM sie mir als nicht störend empfohlen hatte. Erstaunlicherweise war tatsächlich auf allen Afu-Bändern am (durchstimmbaren) IC751 mit kurzer Drahtantenne die Datenübertragung auf den Netzleitungen in...
von dj2la
Mo 27. Okt 2008, 10:42
Forum: HF: Antennentechnik
Thema: DJ4GA Discone für 7 MHz
Antworten: 5
Zugriffe: 9553

Die Originalabmessungen nach QST sind: Obere Drahtlänge: 19,63 m Schenkellänge: 9,82 m Aufhängehöhe: 7,65 m Unterer Schnkel (parallel zum Grund): 14,02 m Höhe über Grund (unterer Schenkel): 0,3 bis 0,6m In der hier wiedergegebenen Skizze fehlt der Schenkel des unteren Dreiecks parallel zum Grund. So...
von dj2la
Sa 23. Aug 2008, 19:36
Forum: HF: Sonstiges
Thema: Der Antennenmast-Thread
Antworten: 30
Zugriffe: 35118

Bauordung: Ländersache

Hallo Peter! Die Bauordnung ist Ländersache! Und örtliche Bauämter legen diese meist noch nach eigenen Vorstellungen und örtlichen Belangen aus. Meines Wissens ist die von Niedersachsen nicht sonderlich Antennen freundlich. Für Rundfunkantennen sind Mastlängen von 6m mit 1m Einspannlänge nach VDE &q...
von dj2la
So 13. Jul 2008, 9:33
Forum: HF: Antennentechnik
Thema: Anordnung von Dipolen
Antworten: 7
Zugriffe: 5154

Hallo Andreas,

verfahre so, wie Tobias es vorgeschlagen hat. Die örtlichen Bedingungen bestimmen halt entscheidend den Antennenkompromis! ... und wichtig ist, erst mal überhaupt auf den Bändern qrv zu werden.

73
Armin
DJ2LA
von dj2la
Sa 12. Jul 2008, 11:49
Forum: HF: Antennentechnik
Thema: Anordnung von Dipolen
Antworten: 7
Zugriffe: 5154

Hallo Andreas,

bei paralleler Anordnung werden sich die beiden Antennen beeinflussen. Der Abstand müsste >lambda/2 sein, damit die Beeinflussung klein bleibt.
Eine geringe Beeinflussung erzielst Du, wenn die beiden Systeme rechtwinklig zueinander angeordnet werden.

73
Armin
DJ2LA
von dj2la
Fr 7. Mär 2008, 11:12
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: Überspannungsschaden bei Transceiver
Antworten: 17
Zugriffe: 14601

TT-Netz/Überspannungsschutz

Hallo Peter! Die ermittelten Messwerte sind interessant, insbesondere die Störspannungen, die durch Ausgleichsströme aus Schaltelektronik der Netzgeräte und neuerdings auch durch sog. elektronische Trafos erzeugt werden. Diese Ströme können nur über PEN des Netzes abfließen und suchen sich Parallelw...
von dj2la
Do 21. Feb 2008, 18:13
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: Überspannungsschaden bei Transceiver
Antworten: 17
Zugriffe: 14601

Netz-Überspannungsschutz

Hallo miteinander! Auch bei Blitzeinschlägen in der Nachbarschaft werden Überspannungen über alle Haus-Einführungen (Telefon, Starkstrom, Wasser- u. Gasleitung) in das Gebäude eingeschleppt! Optimaler Schutz ist nur gewährleistet, wenn innerhalb des Gebäudes ein eindeutiger und kurzer Potentialausgl...
von dj2la
Sa 16. Feb 2008, 14:57
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: Getterung bei Metall-Keramik-Röhren
Antworten: 5
Zugriffe: 5886

Hallo Hugo, ich würde auf jeden Fall erst mal vorheizen. Schaden kann es nicht. Siehe auch www.frihu.com/archiv/archiv04/beitraege/39932.html. Ich füge den Text dieses links mal ein, da er nicht immer funktioniert: Getterung der Röhren "" Hallo Klaus, es wäre in meinen Augen unsinnig, jetz...
von dj2la
So 30. Dez 2007, 18:43
Forum: HF: Antennentechnik
Thema: Antennen/Netzwerk Analyzer
Antworten: 16
Zugriffe: 19150

Hallo miteinander! Wir haben im OV L05 den miniNVa erworben, nachdem ich eine Vorführung des Gerätchens erlebt habe. Die ersten Tests damit sind verblüffend. Für Antennen-, Bauteil- und Kabelmessungen ist es für unsere Zwecke mehr als ausreichend. Was es nicht kann: +j oder -j einer Antennenimpedanz...
von dj2la
Sa 10. Nov 2007, 11:28
Forum: HF: EMV
Thema: Störungen bis S9+ - Habe keine Ahnung was das ist!!!
Antworten: 8
Zugriffe: 10319

Hallo OM!

Hat sich jemand im Haus oder in der näheren Umgebung eine schöne neue Leuchte mit "eletronischem" Trafo angeschafft?
Die können sowas verursachen. Allerdings wird das Störgeräusch oberhalb 7MHz deutlich schwächer.
(Habe selbst eine solche moderne Küchenleuchte....)

73
Armin