Die Forumsoftware wurde aktualisiert. Dadurch wurde das Aussehen verändert, alle Inhalte sind aber erhalten geblieben.

QO-100

Satellitenbetrieb, Software
Antworten
dl8dbw
Normaler Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Mär 2010, 22:17

QO-100

Beitrag von dl8dbw » Mo 6. Mai 2019, 13:28

Hallo

Ich plane zunächst etwas für den Uplink zu bauen. Ich bin etwas unsicher was für eine Antenne ich mir zulegen soll.
Ich würde gerne eine Yagi verwenden.

Ich denke an

http://www.joachims-gmbh.de/detail_blatt/HELI2400.html

hiervon soll es noch eine kürzer Version geben.

Oder
Yagi SHF 2328 von Wimo

Meine Senderausgangsleistung wären ca. 2 Watt.

Könnt Ihr mir helfen? Wäre nicht gut, wenn ich mir eine Antenne kaufen würde und feststellen muss, dass die Leistung nicht reicht.

dl3lk
Normaler Benutzer
Beiträge: 22
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 17:47

Re: QO-100

Beitrag von dl3lk » Mo 6. Mai 2019, 15:04

Schaue mal in dieses Forum:
https://www.der-amateurfunk.de/viewtopic.php?f=10&t=425
dort wird einiges technisches dazu behandelt. Sind mittlerweise 21 Seiten.

73

dl8dbw
Normaler Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Mär 2010, 22:17

Re: QO-100

Beitrag von dl8dbw » Di 7. Mai 2019, 16:38

Danke für den Tip.

df5ww
Normaler Benutzer
Beiträge: 274
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:14

Re: QO-100

Beitrag von df5ww » Do 9. Mai 2019, 19:34

Hallo @ dl8dbw ....

Winkler Spezialantennen bietet gür kleines Geld eine 5 x gewendelte Helix welche die Polarisation für diesen
Satelliten liefert. Die Antenne kann in die LNB-Aufnahme eies Parabol- oder Offsetspiegels eingespannt werden.
Da, durch die drehende Polarisation, etwa 3 dB mehr Gewinn hinzugerechnet werden können sollten 2 W in
Verbindung mit einer 80er Offset ausreichen und man hat nicht einen "Rechen" auf dem Dach.

:wink: :wink:

War aber auch schon Thema in dem Forum das DL3LK genannt hat .... :wink: :wink:
73´s, Jürgen, DF5WW :wink:

Antworten