forum.darc.de

Mitglieder helfen Mitgliedern
Aktuelle Zeit: Mi 20. Mär 2019, 2:11

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FT8 mit Linux am TS-2000
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2019, 15:31 
Offline
Normaler Benutzer

Registriert: Mi 6. Mär 2019, 15:23
Beiträge: 1
Hallo!
Hat von euch jemand Erfahrungen mit FT8 auf Linux an einem Kenwood TS-2000?
Ich bin vor kurzem auf Linux (Ubuntu) umgestiegen und möchte gern FT8 bzw. andere digitale Betriebsarten machen.
Der Transceiver ist ein TS-2000, der über ein SB-2000 Interface am Rechner angeschlossen ist.
Unter Windows lief das ganz gut.
Unter Linux kann ich aber leider nur Zeichen dekodieren, aber nicht senden.
Es funktioiert weder die Umschaltung auf Senden noch das Senden mit manuellem Umschalten auf TX. Dann kommt keine NF in das Gerät. Der Rechner gibt aber Töne über den NF-Ausgang heraus. Das hab ich mit Kopfhörer probiert.

73
Bernd DH5AAF


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron


Forum des DARC e.V. - Impressum - Datenschutz

Unterstützung beim Login oder der Passwortänderung erhalten Sie per E-Mail via darc@darc.de

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de