Die Forumsoftware wurde aktualisiert. Dadurch wurde das Aussehen verändert, alle Inhalte sind aber erhalten geblieben.

Rechte und Pflichten

Relais, Digipeater, Baken, BNetzA-Antrag, Technik, Software
Antworten
dl2bmh
Normaler Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: Mo 20. Mär 2006, 16:53
Wohnort: Obrigheim
Kontaktdaten:

Rechte und Pflichten

Beitrag von dl2bmh » So 29. Mär 2015, 13:11

Hallo,
hier mal eine Frage an die Allgemeinheit.
Soll in Kürze die Verantwortung für ein FM-Relais übernehmen.
Habe mal auf DARC Seite geforscht aber leider nichts gefunden
in Richtung "Rechte und Pflichten eines Relaisverantwortlichen"
Hinweis auf AFU-Gesetzt hilft nicht das steht nichts drin.
Habt ihr irgendwelche Hinweise wo man Nachschlagen kann

vy 73 Bernd DL2BMH

dd3ji
Normaler Benutzer
Beiträge: 49
Registriert: Do 1. Mai 2008, 11:48

Re: Rechte und Pflichten

Beitrag von dd3ji » Sa 4. Apr 2015, 11:10

Du bekommst die "Rechte" eine automatisch, unbemannte, fernbedienbare Amateurfunkstation zu betreiben, mit
den Parametern die sich aus Antrag und Lizenzurkunde ergeben.

Du hast die "Pflicht" diese innerhalb eines Jahres in Betrieb zu nehmen und eventuell bei Kollisonen mit anderen
Relaisfunkstellen diese so zu modifizieren oder komplett zurückzubauen. ( Das betrifft nur ganz neue Relais wenn Dein
Relais das letzte war was genehmigt wurde )

Die "Pflicht" das das Dingen 24h immer und ewig betriebsbereit zu haben, bei Ausfällen nachts um 3Uhr, im Schnee bei -10Grad zum Berg zu fahren und es zu reparieren hast Du nicht...auch wenn sich das mancher User so wünscht :mrgreen:

Meine Erfahrung, mache Werbung für Dein Relais und such Dir auf jeden Fall Mitstreiter die Dir helfen, dann ist vieles
einfacher und leichter.

Hast Du mehr Details zu Deinem Relais ?

vy 73 de Frank

Antworten