Die Forumsoftware wurde aktualisiert. Dadurch wurde das Aussehen verändert, alle Inhalte sind aber erhalten geblieben.

Galileo bremst ATV auf 23cm aus

Amateurfunkfernsehen, DATV, Bildübertragungsverfahren, Software
Antworten
dl4kck
Normaler Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Fr 3. Apr 2009, 19:35

Galileo bremst ATV auf 23cm aus

Beitrag von dl4kck » Di 11. Mär 2014, 18:14

Die Betreiber des Münchner ATV-Relais DBØQI sind von der
Bundesnetzagentur aufgefordert worden, die beiden 23-cm-
Ausgaben auf 1276 MHz (analog) und 1291 MHz (digital)
außer Betrieb zu nehmen. Dieser Forderung sind die
Betreiber am 4. März nachgekommen. Das 23-cm-Band ist
den Funkamateuren nur auf sekundärer Nutzungsbasis zugewiesen.

Mit diesem Schritt stellt die Behörde den störungsfreien
Betrieb des Primärnutzers sicher: Nahe München betreibt
das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) in
Oberpfaffenhofen eine Kontrollstation für das Satelliten-
Navigationssystem Galileo. Konkret beeinträchtigten die
ATV-Ausgaben den E6-Kanal des Navigationssystems auf
1278,5 MHz. Die Eingaben des ATV-Relais und die 10 GHz-
Sender sind von dem Schritt nicht betroffen, betonen die
Betreiber von DBØQI auf ihrer Webseite www.db0qi.de

Nach vorherrschendem Kenntnisstand sind andere Relais
nicht betroffen.
04.03.14
www.darc.de


update 10.3.14 von Darko, OE7DBH:
"Auch OE7XLT, der ATV-Umsetzer am Krahberg, hat im 23-cm-
Band ein Sendeverbot wegen Galileo erhalten. Vorschlag:
----> auf 70 cm gehen, wo wir noch Primärstatus haben
und AM-ATV immer noch erlaubt ist, wieso dann nicht
digital mit nur 2 MHz Bandbreite? Das Signal kommt viel
weiter und geht "ums Eck" - verteidigt unsere Bänder!"

vy 73 Klaus, DL4KCK
www.agaf.de

Antworten