N1MM+ DX-Clustermeldungen

Antworten
DL1ABR
Normaler Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Fr 30. Okt 2020, 19:55

N1MM+ DX-Clustermeldungen

Beitrag von DL1ABR »

Hallo Schwarmwissen,

Kenwood TS-870 über microHAM USBInterface III funktionierte mal ufb.
Dann kam der IC-9700 dazu.

Ich habe jetzt an meinem N1MM+ die zwei TRX konfiguriert:
Radio 1: Kenwood TS-870 über microHAM USBInterface III
Radio 2: Icom IC-9700 über USB.

Die Kommunikation beider TRX scheint eigentlich zu funktionieren.

Trotzdem ist in der Konfiguration etwas nicht in Ordnung:
Im DX-Cluster bin ich angemeldet, Meldungen kommen.
Im Fenster "Available" bei Bands/Modes habe ich angehakt:
Sämtliche HF-Bänder sowie 50, 70, 144 und 1296, All Modes.
Trotzdem werden im Fenster in der Überschriftszeile nur die HF-Bänder angezeigt (bis auf 5 MHz) und 50, 70, 144 und 1296 nicht.
Im Telnet-Fenster sind fast alle DX-Meldungen ausgegraut - nicht alle.
Das Abstimmen der TRX funktioniert hin und wieder, meistens nicht.

Irgendetwas Grundlegendes scheint falsch zu sein.

Hat jemand einen Tip für mich??

Best 73 de
Franz - DL1ABR
df5ww
Normaler Benutzer
Beiträge: 355
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 21:14

Re: N1MM+ DX-Clustermeldungen

Beitrag von df5ww »

Hallo Franz,

kannst Du den Cluster in der Software auswählen oder ist der vorgegeben ? Manche Cluster haben nämlich den
Nachteil das sie nur bis 30 MHz weiterleiten.

Ich nutze zum beispiel sk6aw.net über port 8000 und der liefert auch Spots die höher sind. Das ganze hat mit dem
angeschlossenen Gerät (CAT) nichts zu tun. Bei mir zeigt er auch beim G90 alle Spots über 30 MHz an.
73´s, Jürgen, DF5WW :wink:
Antworten