Die Forumsoftware wurde aktualisiert. Dadurch wurde das Aussehen verändert, alle Inhalte sind aber erhalten geblieben.

KW-Betrieb in Griechenland als Gast

Antworten
dk4vw
Normaler Benutzer
Beiträge: 109
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 8:30

KW-Betrieb in Griechenland als Gast

Beitrag von dk4vw » Mo 30. Jul 2007, 16:13

DK4VW: Mich erreicht diese Info:

Ohne Nachweis einer abgelegten Morse-Prüfung ist ein Gast-Betrieb (CEPT T/R61-01) auf Kurzwelle nicht gestattet.

Originaltext des Präsidenten des griechischen Amateurfunkverbandes:

Talking to a visitor from DL recently I realized that he was operating
the HF bands while holding a DD7xx call.

I must remind all that if you have not been licenced under morse code proficiency you can not operate HF in Greece.

I have put the same information on top of our web pages where we post visitors licencing information
(http://www.raag.org/licensing_en.html.

73
Manos G. Darkadakis
SV1IW

President
Radio Amateur Association of Greece
National Society - Member of International
Amateur Radio Union (IARU) since 1959.

dm8mm
Normaler Benutzer
Beiträge: 83
Registriert: Fr 27. Jan 2006, 22:11
Wohnort: Karken bei Heinsberg

Am Rufzeichen ist das doch gar nicht zu erkennen!

Beitrag von dm8mm » Mo 7. Jan 2008, 21:16

Wer erklärt denn dem griechischen Präsidenten, daß nach den Regeln in DL ein DD7xy jemand sein kann, der seit 30 Jahren Schnelltelegrafie auf KW macht und nur sein altes Rufzeichen DL7xy in ein vermeintlich geileres DD7xy bei der BNetzA getauscht hat?

Ein solcher Kandidat wäre mir zufällig namentlich bekannt :-)

Wenn es viele solcher Präsidenten in der Welt gibt, müßte man von der BNA fordern, die in der Prüfung mal nachgewiesenen Telegrafiekenntnisse explizit auf der lis auszuweisen.

73, Friedhelm, DM8MM

dl5ym
Normaler Benutzer
Beiträge: 616
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 15:26
Wohnort: Strausberg

Re: Am Rufzeichen ist das doch gar nicht zu erkennen!

Beitrag von dl5ym » Di 8. Jan 2008, 7:44

dm8mm hat geschrieben:Wer erklärt denn dem griechischen Präsidenten, daß nach den Regeln in DL ein DD7xy jemand sein kann, der seit 30 Jahren Schnelltelegrafie auf KW macht und nur sein altes Rufzeichen DL7xy in ein vermeintlich geileres DD7xy bei der BNetzA getauscht hat?

Ein solcher Kandidat wäre mir zufällig namentlich bekannt :-)

Wenn es viele solcher Präsidenten in der Welt gibt, müßte man von der BNA fordern, die in der Prüfung mal nachgewiesenen Telegrafiekenntnisse explizit auf der lis auszuweisen.

73, Friedhelm, DM8MM
Schau ion die CEPT-Regulations rein...
und das gilt auch für andere Länder: da brqauchts den Nachweis über eine bestandenen Morseprüfung..das Problem wir eher die anderen treffen...die mit DL-Calls (usw) wenn diese Calls dann auch ohne Morseprüfung ausgegeben werden...

Musst du eben reinschreiben lassen....oder nicht funken
(Schnelltelegrafie ohne "ordentliche" Prüfung wird eher nicht gelten..und erst recht nicht bei deutschen Beamten..)

73
Fred
ps: ja ja ..wie Welt ist soo ungerecht..

Antworten