Störung identifizieren

Störungen, störende Beeinflussungen
Antworten
dj4wd

Störung identifizieren

Beitrag von dj4wd » Mi 14. Nov 2012, 23:19

Hallo OMs,

kann jemand diese Störung identifizieren?
http://www.dj4wd.de/files/capture.wav

Sie ist bei mir auf dem 80m Band bei 3559,60 kHz und 3560,80 kHz zu finden. Mit dem Dipol ist sie mit S2 und mit der Vertical mit S8 zu hören.
Wohnung stromlos schalten und Betrieb von Batterie bringt keine Besserung.

Zum Vergleich habe ich mal einige WebSDR abgesucht, dort ist die Störung allerdings nicht zu finden. Scheint also wirklich was lokales zu sein.

Wenn jemand einen Tipp hätte wonach sich das anhört, wäre ich dankbar.

73 de Jörg DJ4WD

dm2fdo
Normaler Benutzer
Beiträge: 630
Registriert: Mi 9. Jun 2010, 13:03
Wohnort: Süd-OST Berlin

Beitrag von dm2fdo » Do 15. Nov 2012, 10:01

Frag doch mal bei der DARC-Bandwacht nach.
Die haben Sowas sicherlich schon mal gehört.
Gibt es OPs in Deiner Nähe, die das Signal/die Störung ebenfalls hören?
Wäre sicher interessant zwecks Eingrenzung und Richtungsbestimmung.

dj4wd

Beitrag von dj4wd » Do 15. Nov 2012, 11:30

Hallo,

ja, an die Bandwacht hatte ich schon geschrieben, bislang keine Antwort bekommen. Ich denke da kommt wohl nichts zurück.
Das es eine lokale Störung sein wird denke ich ja auch, die Frage ist ob irgend jemand sowas schonmal gehört hat und sagen kann: "Das hört sich an wie ein xyz."

73 de Jörg DJ4WD

db6zh
Normaler Benutzer
Beiträge: 1745
Registriert: Di 9. Jun 2009, 12:30

Beitrag von db6zh » Do 15. Nov 2012, 12:15

Hast Du 80m - Peiler Leute in Reichweite ?? (OV, DV fragen) Das müßte mit 80m Peilern eingrenzbar sein. Ich habe den Wave erst mal downloaded und schau es mir später mit ein paar SW-tools an (muß die file vom Online-PC auf den "Funk"-PC verschieben).
73 Peter

dk4vw
Normaler Benutzer
Beiträge: 113
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 8:30

Störung identifizieren

Beitrag von dk4vw » Do 15. Nov 2012, 18:16

ja, an die Bandwacht hatte ich schon geschrieben, bislang keine Antwort bekommen. Ich denke da kommt wohl nichts zurück.
Das es eine lokale Störung sein wird denke ich ja auch, die Frage ist ob irgend jemand sowas schonmal gehört hat und sagen kann: "Das hört sich an wie ein xyz."
Warum nicht vorher schon mal hier geschaut?
http://www.iarums-r1.org/

Siehe rechte Seite - alles in deutsch.

Die DARC-Bandwacht stellt dort für Störungen aus dem Nahbereich etliche Beispiele (auch zum Hören) bereit.

73 Ulli
DK4VW

dj4wd

Re: Störung identifizieren

Beitrag von dj4wd » Do 15. Nov 2012, 23:59

dk4vw hat geschrieben: Warum nicht vorher schon mal hier geschaut?
http://www.iarums-r1.org/
Die DARC-Bandwacht stellt dort für Störungen aus dem Nahbereich etliche Beispiele (auch zum Hören) bereit.
Hallo,

danke für den Hinweis, das hatte ich schon gemacht. Keine der dort aufgeführten Beispiele, bzw. Hörproben ähneln meiner Störung.
Hast Du dort meine Störung gefunden und ich habe sie einfach nur nicht erkannt? Da wäre ich Dir dankbar wenn Du mir einen entsprechenden Hinweis geben könntest.

73 de Jörg DJ4WD

dj4wd

Beitrag von dj4wd » Fr 16. Nov 2012, 0:13

Hallo,

auch mit einem zweiten trx sind die Störungen zu hören. Ist also keine "Macke" von meinem Gerät.
Ob es was bringt mit einem QRP Gerät draußen rumzulaufen um die Störung eingrenzen zu können? Mehr fällt mir gerade nicht ein.
Die Bandwacht hat sich auch gemeldet und versucht mir zu helfen. Aber bekannt ist den Jungs das Signal nicht, außer das es dem WSJT ähnlich sein soll. Aber es ist zeitgleich auf 160m, 80m und 40m zu hören.

73 de Jörg DJ4WD

db6zh
Normaler Benutzer
Beiträge: 1745
Registriert: Di 9. Jun 2009, 12:30

Beitrag von db6zh » Fr 16. Nov 2012, 11:36

Hoppla, nochmal nachgehakt: Ist das Signal bei Dir im RX zeitgleich auf mehreren Bändern ?? Könnte es ein ZF-"Durchschlag" sein ?? Ich hatte so etwas zuletzt in den 70ern im Frankfurter Raum mit meiner Trio-Line -- und mußte den 8MHz-ZF-Bereich abblocken. Ich kennen Deinen RX nicht, aber prüfe doch mal in der Richtung und poste evtl. eine mögliche ZF-QRG.
73 Peter

Antworten