Samsug TV schaltet sich aus

Störungen, störende Beeinflussungen
Antworten
dj1zb

Beitrag von dj1zb » Mo 16. Aug 2010, 22:54

Lbr Walter,

als erstes würde ich eine Netzverdrosselung in die Netzleitung des Fernsehers einfügen.

HW?

73 Ha-Jo, DJ1ZB

dj3bo
Normaler Benutzer
Beiträge: 52
Registriert: Do 11. Aug 2005, 14:33

Beitrag von dj3bo » Mi 22. Dez 2010, 9:46

Habe das gleiche Problem mit Geräten dieser Marke.

Netzzuleitung verdosselt, keine Änderung.

Eigentlich müsste man das Gerät zurückgeben. Einziger Vorteil, das Gerät macht soweit keine Störaussendungen, das der KW-Betrieb beeinflusst wird.

73
Lars

P.S.: An anderen Lösungen bin ich interessiert.

dj1zb

Beitrag von dj1zb » Do 23. Dez 2010, 16:40

Als nächstes würde ich die Netzverdrosselung zunächst drinlassen und zusätzlich in das Antennenkabel einen Trennübertrager einfügen, der einen etwaigen Störstrom im Schirm des Koaxkabels unterbricht.

Mit hilfreich könnte auch noch ein TV-Hochpaßfilter ab 50 MHz oder auch 170 MHz sein, eingefügt zwischen dem Trennübertrager und der Antennenbuchse des Fernsehgerätes.

Diese Komponenten könnten in den "TV-Koffern" mancher OVe zum Austesten bereits vorhanden sein.

Viel Erfolg!

Und schöne Feiertage!

dc9am
Normaler Benutzer
Beiträge: 7
Registriert: So 4. Mär 2007, 17:52
Wohnort: Großhansdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von dc9am » Fr 28. Okt 2011, 10:35

Schuld war bei meinem Samsung SyncMaster P2270HD das Sensorfeld an der Frontseite des Geräts. Das Sensorfeld lässt sich aber im Hotelmodus abschalten und macht dann keine Probleme mehr.

73, Jörg

dj1zb

Beitrag von dj1zb » Fr 28. Okt 2011, 14:04

Lbr Jörg,

vielen Dank für die nachträgliche Information über die eigentliche Ursache.

Dumm, daß die "Nebensächlichkeiten" der Technik oft so empfindlich sind.

73 Ha-Jo, DJ1ZB

Antworten