Störungen durch Speedport W 503 V

Störungen, störende Beeinflussungen
Antworten
dj4ct
Normaler Benutzer
Beiträge: 221
Registriert: Do 22. Jun 2006, 10:01

Störungen durch Speedport W 503 V

Beitrag von dj4ct » Mo 9. Nov 2009, 17:23

Hallo liebe Mitleser,

vor einigen Tagen habe ich das T-Com DSL-Modem Speedport W 503V installiert. Leider musste ich feststellen, dass das Gerät ein beachtliches Spektrum an Störsignalen im KW-Bereich erzeugt und das zugehörige Netzteil breitbandiges Rauschen abgibt.
Vorher hatte ich das Gerät Speedport 500V (weitgehend Metallgehäuse!) in Betrieb ohne diese 'Merkmale'.
Immerhin weiß ich nach Abschalten des Modems und Abhören auf den Bändern, wer in meiner Nachbarschaft evtl. auch so ein Gerät betreibt. Das ist immerhin ein Erkenntnisgewinn.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder ist dem abgeholfen worden?

Vy 73, Lebrecht, DJ4CT

df4or
Normaler Benutzer
Beiträge: 35
Registriert: So 26. Mär 2006, 15:17

Beitrag von df4or » Mo 9. Nov 2009, 18:45

Ja, ich habe mit meinem Speedport W920V genau die gleichen Erfahrungen gemacht. Ich habe das mistige Stecker-(Schalt)Netzteil weggewirfen und ein kleines längsgeregeltes dran gemacht, die Leitung mit einem Ferritkern verdrosselt, und nun ist weitgehend Ruhe. Mistding.

73,
Ekki, DF4OR

dj4ct
Normaler Benutzer
Beiträge: 221
Registriert: Do 22. Jun 2006, 10:01

Störungen durch Speedport W 503 V

Beitrag von dj4ct » Mo 9. Nov 2009, 19:04

Hallo Ekki,

danke für Deine schnelle Reaktion und den Abhilfevorschlag. Gibt es Erfahrungen zur Störsignalen im KW-Bereich, welche bei mir eindeutig zuzuordnen sind deutlich auf 10 m.
Es sind diverse Träger mit teilweise Modulation, einzeln oder mehrere dicht beieinander. Außenantenne Dipol mit Hühnerleiter, somit heißt das schon etwas, wenn man dort Störsignale empfängt.
Ein anderer Om berichtete mir heute, dass bei Blitzeinschlagen in der Umgebung das angeschlossene Telefon läutet und das nicht abzustellen war. Aber das hat mit unserem Thema nichts zu tun.
Übrigens steigt das Modem relativ häufig bei LAN-Internetbetrieb aus (Vergeistigung).

Vy 73 es gl, Lebrecht, DJ4CT

df4or
Normaler Benutzer
Beiträge: 35
Registriert: So 26. Mär 2006, 15:17

Beitrag von df4or » Mo 9. Nov 2009, 20:26

Hallo Leberecht,
nee, ich habe nicht weiter geforscht, nachdem nach dem Netzteiltausch Ruhe war. Der Router ist auch weiter weg von der Station & Antenne.

Probleme bei LAN-Betrieb? Hallo? WTF? Das ist so, als wenn dein Auto Probleme mit dem Fahren hätte :-)
Da würde ich dann aber schon mal was gegen tun. Hier läuft das Ding den ganzen Tag, mehrere Rechner dran die was schaffen. Und abends läuft mind. ein Audiostream zu nem WLAN-Radio. Das wäre die Vollkatastrophe, wenn der da Mucken machen würde...

73,
Ekki, DF4OR

Antworten