Fragebogen zum Ausbau von Breitbandnetzen

Störungen, störende Beeinflussungen
Antworten
2370819

Fragebogen zum Ausbau von Breitbandnetzen

Beitrag von 2370819 » Di 7. Apr 2009, 11:01

Hallo zusammen,
gestern hatte ich einen Umfragebogen meiner Gemeinde im Briefkasten,
in dem Fragen zur breitbandigen Internetversorgung sowie der vorhandenen
Infrastruktur gestellt werden.
Auslöser war offensichtich die Möglichkeit einer Förderung des Ausbaus der Breitbandnetze im Rahmen des Konjunkturpaketes.
Meine Befürchtung ist, dass nun die Energieversorger wieder Frühlingsluft wittern und einen neuen Versuch starten könnten, die leidige Powerline-Thematik wieder aufzuwärmen.
Meine Befürchtung ist weiter, dass sich Entscheidungsträger von Städten und Gemeinden aufgrund mangelnder Beschäftigung mit der Materie von den
haltlosen Versprechungen der Versorger in Bezug auf theoretisch mögliche Datenraten und der "kostengünstigen" Nutzung vorhandener Netze blenden lassen könnten.
Dies könnte dann dazu führen, dass möglicherweise eine geeignete Technologie zu Lasten der unsinnigen Powerline-Technologie verworfen wird, nur weil es ein paar Euro weniger kostet und "nie dagewesene Datenraten" versprochen werden, die dann in der Praxis niemals erreicht werden.
Über das dann entstehende Störpotenzial möchte ich gar nicht nachdenken...
Nun will ich nicht gleich den Teufel an die Wand malen, aber das Risiko ist real.
Falls Ihr also auch mal so eine Umfrage im Kasten habt wäre es vielleicht sinnvoll, in einem gesonderten Blatt sachlich gegen Powerline zu argumentieren, damit die Entscheidungsträger zumindest schon mal etwas von den möglichen massiven Problemen dieser Technologie gehört haben.
Ob es etwas nutzt...nunja, das wird sich zeigen.
Vy 73
Wilfried


Übrigens...dieser Beitrag wird auch in anderen Foren auftauchen.
Das ist beabsichtigt...

Antworten