Netzwerk-Switche (Linksys)

Störungen, störende Beeinflussungen
Antworten
dl7jom
Normaler Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Mär 2007, 12:44

Netzwerk-Switche (Linksys)

Beitrag von dl7jom » Do 19. Mär 2009, 11:04

Habe einen Netzwerkswitch SRW2008P von Linksys in unmittelbarer Nähe des TRX (K3) zu stehen.

Der Switch hat PoE und Managementfunktionen. Ausserdem ein Metallgehäuse.

Er verursacht auf 40 m sehr starke Störungen, hört sich an als wenn er die Netzwerkkabel ständig ausmessen tut (S9+40)

Bei anderen Switchen (Lancom 1108 mit PoE, Allnet 8884) habe ich absolut keine Störungen.

Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit Störungen aus Netzwerkswitchen?

73 de Olaf, DL7JOM

df4or
Normaler Benutzer
Beiträge: 35
Registriert: So 26. Mär 2006, 15:17

Beitrag von df4or » Do 19. Mär 2009, 18:06

Versuchs mal mit einem anderen Netzteil. Hier bei mir macht das NT vom Speedport W920V (aka Fritzbox) einen unglaublichen Störpegel von 3 bis ca. 6MHz. Scheissdreckschinagelumpe.

73,
Ekki, DF4OR

dl5ym
Normaler Benutzer
Beiträge: 616
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 15:26
Wohnort: Strausberg

Beitrag von dl5ym » Fr 20. Mär 2009, 11:52

"ausmessen" tut er mit Sicherheit nichts...
Ich kenne den Switch selbst nicht .... BiWa ( BiWA = BilligWare) oder "was ordentliches" ? so mit Managementfunktionen, Bondingfunktion usw.

Theoretisch schickt der auch nur Signale auf angeschlossene Leitungen..aber, kann es sein, dass deine Konfiguration etwas..na ja .. ist ?
Wenn sich eine Netzwerkkarte nicht entscheiden kann und Fehler produziert, kanne s schion mal sein, dass der Switch, wenn alles auf "autodetect" gestellt ist, immer wieder neu alle Modes durchprobieren will...passiert - zwar meines Wissens selten, aber....
Die Level sind auch unegal... der einen tut 100MBit/Vollduplex.. der andere tut nicht..na ja oder so...
ich hatte immer Ruhe, wenn ich alle beteiligten Netzwerkkarten definiert gesetzt habe.. nix auf AUTO mehr..
na ja das Netzteil hattest du sicher an mehreren dran...
Setz alle Karten auf 10MBit Halbduplex... und dann kannst du dich langsam nach oben durchprobieren...

Das mit 40m halte ich eher für Zufall..
73
Fred

ps: nimms nicht als Ferndiagnose... eher als eine kleine von vielen anderen Möglichkeiten...wobei: Linksys gehört eher zu den "besseren" ..

dl7jom
Normaler Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Mär 2007, 12:44

Beitrag von dl7jom » Sa 21. Mär 2009, 18:01

Es war das Netztei (48 V extern) ein paar Ferritkerne haben das Problem beseitigt.

Konnte noch einen anderen störungsfreien Switch testen: All8895

73 de Olaf, DL7JOM

Antworten