TRX verursacht in sich selbst Störungen

Störungen, störende Beeinflussungen
Antworten
DH7BWM
Normaler Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: Sa 9. Jan 2021, 13:02

TRX verursacht in sich selbst Störungen

Beitrag von DH7BWM »

Gruß aus der Rundfunkstadt Königswusterhausen,
ufb 2021 - es kann nur besser werden. Nach mehrjähriger Nutzung machte ich dieses Jahr endlich Betrieb mit meinem sdr FLEX3k auf 160 Meter. Ich fand im Abstand von 51 kHz Rauschbrummträger mit einigen Hz Bandbreite. Das ist auf keinem anderen Band. Letztlich stellt sich heraus, daß die Lüfter ständig laufen. Wenn nach einer Sendung die Lüfter schneller laufen, wird die Störung etwas breiter und verringert sich bei Zurückfall der Drehzahl. Man kann damit vielleicht leben, da die QRG stabil ist. Kennt jemand soche Effekte oder auch bei anderen Geräten? 73 de dh7bwm Januar 2021
db6zh
Normaler Benutzer
Beiträge: 1787
Registriert: Di 9. Jun 2009, 12:30

Re: TRX verursacht in sich selbst Störungen

Beitrag von db6zh »

Ich habe einfach mal nach alten Beiträgen gesucht. Den TRX habe ich nicht, aber 51kHz mit Oberwellen bis in die Low-KW-Bänder ist typisch für Schaltnetzteile, bzw. in dem Fall vergleichbare Technik für die Lüfter-Power.
73 Peter
DH7BWM
Normaler Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: Sa 9. Jan 2021, 13:02

Re: TRX verursacht in sich selbst Störungen

Beitrag von DH7BWM »

Habe lange hier nicht reingeschaut - und recht guten Tag - Peter
Der interne Lüfter (zwei Stück) erzeugen die Störspannung und sind auch
auf der 13,8 Volt Leitung vom Netzteil nachzuweisen (hörbar).
Der "Verräter" war das Laufgeräusch in Verbindung mit dem Panafall.
Wenn ich den FLEX3k aus anderem Grund mal offen habe, kann ich
prüfen, was man da machen kann. Es ist ja direkt im Gehäuse wirksam...
Danke für die Antwort und 73 Martin
DH7BWM
Normaler Benutzer
Beiträge: 4
Registriert: Sa 9. Jan 2021, 13:02

Re: TRX verursacht in sich selbst Störungen

Beitrag von DH7BWM »

Vielleicht hilft das auch anderen OMs bzw. mit anderen TRXen...
Antworten