ISS Video Direktempfang?

Antworten
2700032

ISS Video Direktempfang?

Beitrag von 2700032 »

Hallo liebe OP,

ist es möglich auf 463 MHz die Videoübertragung bei Andockmanövern eines Sojuskapsel oder eines Shutles zu sehen? DXTV http://forum.dxtv.de meinte, dass das wohl ging, beschrieb aber nicht wie... Mike Hermenau http://www.satellitenwelt.de meinte auch, dass es sein könne, aber nicht mit normalem TV.

Weiß jemand etwas darüber?

Ich danke Euch für Info.
1670256

Re: ISS Video Direktempfang?

Beitrag von 1670256 »

de8msh hat geschrieben:Hallo liebe OP,

ist es möglich auf 463 MHz die Videoübertragung bei Andockmanövern eines Sojuskapsel oder eines Shutles zu sehen? DXTV http://forum.dxtv.de meinte, dass das wohl ging, beschrieb aber nicht wie... Mike Hermenau http://www.satellitenwelt.de meinte auch, dass es sein könne, aber nicht mit normalem TV.

Weiß jemand etwas darüber?

Ich danke Euch für Info.
Sehr interessant.

http://www.satellitenwelt.de/reload2.htm?raumfahrt.htm (Tabelleneintrag für Klest-M)
http://www.svengrahn.pp.se/radioind/mir ... io.htm#FGB (Zvezda - ISS Service Module - Receive)

15 W (wenn das auch die Sendeleistung der Sojus/Progress ist) an einer vermutlich Niedriggewinnantenne in FM-TV ist nicht allzu viel, da braucht es zum Empfang am Boden schon etwas Antennengewinn. Aber auch nicht so viel - mit einer Langyagi hätte man eine (begrenzte) Empfangsreichweite. Allerdings nur, wenn während der 50 min. der letzten Phase eines Kopplungsmanövers gerade ein Überflug in nicht zu großer Entfernung vom eigenen Standort passiert, das dürfte das Hauptproblem dabei sein.

Der Empfänger selbst ist relativ trivial, ein FM-ATV-RX mit vorgeschaltetem Frequenzkonverter und umschaltbarer Videopolarität sollte reichen. Außerdem sollte der Frequenzbereich etwa von 450-480 MHz am Empfangsort unbelegt sein.

Gruss Henning
2700032

FM-ATV-RX

Beitrag von 2700032 »

Hallo Henning,

d.h. ich könnte dann auch theoretisch meinen YAESU FRG-9600 mit FM-TV Modul nehmen? Mike meinte, dass sein Bekannter es mal mit einem normalen TV brobiert hätte. Allerdings sah er nur Streifen!?
1670256

Re: FM-ATV-RX

Beitrag von 1670256 »

de8msh hat geschrieben:Hallo Henning,

d.h. ich könnte dann auch theoretisch meinen YAESU FRG-9600 mit FM-TV Modul nehmen? Mike meinte, dass sein Bekannter es mal mit einem normalen TV brobiert hätte. Allerdings sah er nur Streifen!?
Stell es Dir nicht zu einfach vor - die Geräteseite ist wie gesagt trivial, meinetwegen auch ein FRG9600 (kann man da die Videopolarotät schalten? oder weisst Du, welche die richtige ist?) und einen Vorverstärker an der Antenne.

Aber außerdem brauchst Du die Antenne - eine z. B. 3-5 m lange Yagi für 463 MHz mit automatischer AZ-EL-Nachführung - und vor allem die Gelegenheit. Ich schätze, daß nur eines von 20 Koppelmanövern von einem Standort in DL überhaupt beobachtbar ist. Also alle paar Jahre einmal eine Chance, falls die Koppelmanöver in beliebigen Orbitpositionen erfolgen. Sonst erst mal mehr Info, ob bestimmte Orbits bevorzugt werden, das würde dann je nach Standort die Chance erhöhen oder auf Null reduzieren.

Gruss Henning
dk2tw
Normaler Benutzer
Beiträge: 62
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 11:15

Beitrag von dk2tw »

Das denke ich auch.
Die Chancen dürften NUll sein, zumal wenn man nicht vorher sorgfältigst recherchiert hat.

73, DK2TW
Rolf
Antworten