WAEDC CW Claimed Scores online

Kurzwellenconteste, Kurzwellenpokal, Clubmeisterschaft
Antworten
DF7EE
Normaler Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 8:40
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

WAEDC CW Claimed Scores online

Beitrag von DF7EE »

Hallo Zusammen.

Die WAEDC CW Claimed Scores sind online:

http://www.darc.de/referate/dx/fgdcw7c.htm

Helmut
73sss

Helmut         www.df7zs.de
dm6dx
Normaler Benutzer
Beiträge: 314
Registriert: So 18. Feb 2007, 16:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von dm6dx »

Ich habe mir mal die Ergebnisse vom WAEDC CW angeschaut......
......und da ergeben sich mir doch einige Fragen.

Wie kann denn eine Person in der Multi-OP Klasse abrechnen, wo doch nur ein OP gearbeitet und etwa die Pausen nicht eingehalten hat?
Wenn doch mit einem persönlichen Rufzeichen andere OPs gearbeitet haben, was sagt die BNetzA dazu?
http://www.darc.de/user-cgi/user.pl?Akt ... xt&Key=979

.....oder will da wer (ein Schelm der Arges dabei denkt) CM-Punkte pushen? :shock:

Robby
dl6mhw
Normaler Benutzer
Beiträge: 184
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 14:12

Beitrag von dl6mhw »

DH2UAF schrieb
.....oder will da wer (ein Schelm der Arges dabei denkt) CM-Punkte pushen?
Das ist beim WAE eine seit Jahren von einigen OVs praktizierte Methode. Hier wird sozusagen die Kategorie aufgefüllt. Das nützt allen Multi-Op-Stationen etwas, die im Vorderfeld liegen außer dem Ersten der sowieso 100 Punkte bekommt und dem der Zweite dann CM-mäßig näher auf die Pelle rückt.

Irgendwie finden sich da in jedem Jahr ein oder zwei OVs die 3 zusätzliche Multi-OP-Stationen mit wenigen QSOs (5-30) in die Wertung einbringen. Es sind aber nicht immer die selben OVs.

Generell ist es immer etwas problematisch Regeln für Wettbewerbe zu entwicklen, die genau das bringen was sie sollen.

Beispiel:
- 100 Watt Klasse im 10m Contest
--> im ersten Jahr: viele Stationen in 100 Watt Klasse, weil 100 Watt
--> weniger CM Punkte in High Power Klasse
--> deshalb im Folgejahr Teilnahme in 100 Watt-Klasse
--> deshalb weniger QSOs und trotzdem mehr CM-Punkte
--> deshalb noch mehr Teilnehmer in 100 Watt Klasse
Schlussfolgerung: 100 Watt Klasse ist toller Erfolg (in Wirklichkeit wird aber durchschnittlich weniger gefunkt)

Aber das ist ein ganz anderes Thema. Was ich sagen wollte: Im Rahmen der Regeln wird es immer Möglichkeiten geben die der Veranstalter nicht so gesehen hat. Man kann nicht alles Regeln oder die Ausschreibung wird ganz schnell zum unleserlichen Gesetzestext und wir brauchen unsere Verbandsjuristin.

73 de Michael, DL6MHW
dl5ym
Normaler Benutzer
Beiträge: 623
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 15:26
Wohnort: Strausberg

Beitrag von dl5ym »

dh2uhf hat geschrieben:Ich habe mir mal die Ergebnisse vom WAEDC CW angeschaut......
......und da ergeben sich mir doch einige Fragen.

Wie kann denn eine Person in der Multi-OP Klasse abrechnen, wo doch nur ein OP gearbeitet und etwa die Pausen nicht eingehalten hat?
Wenn doch mit einem persönlichen Rufzeichen andere OPs gearbeitet haben, was sagt die BNetzA dazu?
http://www.darc.de/user-cgi/user.pl?Akt ... xt&Key=979

.....oder will da wer (ein Schelm der Arges dabei denkt) CM-Punkte pushen? :shock:

Robby
ja wirklich ein Schelm .. das ist dann fast so, als ob du bei der Tour de France mit einem "Normalen" Fahrrad mitfährst.....

Du darfst eigentlich immer in der schwierigeren Klasse antreten.
Darfst mit 100W auch in der High-Power-Class antreten ... und manchmal bringt dir dises taktische Spielchen sogar was...
.. und sicher darfst du als DH2UHF MultiOP machen...
Der Rest steht einen Beitrag höher ...

73
Fred, dl5ym
Antworten