forum,darc.de

Mitglieder helfen Mitgliedern
Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 4:42

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GFK-Antennenmasten
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2007, 14:20 
Offline
Normaler Benutzer

Registriert: So 17. Jun 2007, 19:51
Beiträge: 7
Hallo zusammen,
mittlerweile tummeln sich ja etliche Anbieter auf dem Markt die GFK-Masten von 10-12m Länge unter 100 EUR anbieten. Ich möchte zu meinem Doppelzepp im Garten gern über die Sommermonate eine Vertikal aufstellen, am Speisepunkt einen SGC-Automatiktuner (vorhanden) und dann ein paar Meter Draht am Mast aus der Dachluke senkrecht nach oben.

Hat jemand von euch schon (gute wie schlechte) Erfahrungen mit solchen Konstruktionen (UV-Beständigkeit) gemacht?

Ich persönlich tendiere derzeit zum 12m GFK-Mast von Spiderbeam weil der den größten Durchmesser hat.

73 Holger


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2007, 23:19 
Hallo Holger,

Habe mir heute auf der HAMRADIO eine paar dieser GFK Maste angesehen.
Spezeill der 17m Mast von Spiderbeam (auf dem Stand von apollo) ist schon ein beeindruckendes Teil. Du hast schon recht.
Diese Maste sind etwas kräftiger in der Wandstärke und größer im Durchmesser.

Die Spieth-10m-Masten haben einen metallischen Ring als Abschluss jedes Element. Wirkt recht solide.

Bei DX-Wire und anderen Händlern habe ich 10m Maste ab 30 EUR gesehen.
Das sind aber dann echte Angeruten. Sehr weich und oben ganz dünn.

Bei GFK Masten kann ich empfehlen, diese selbst mal in die Hand zu nehmen
und vor Ort zu begutachten. Da steckt der Teufel im Detail.

Über UV Beständigkeit kann ich dir leider nichts sagen.
Aber achte darauf, daß die Enden der jeweilgen GFK-Rohre gut versiegelt sind.
GFK zieht sonst im Laufe der Zeit Wasser über Kapillarwirkung, wenn du es drußen läßt
Bei Sonneneinstrahlung platzen dann die Laminate am Ende auf.

vy 73 de DK9NW Bernhard


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: GFK-Mast Freistehend
BeitragVerfasst: Sa 5. Feb 2011, 16:25 
Offline
Normaler Benutzer

Registriert: Sa 17. Jul 2010, 19:07
Beiträge: 16
Wer kennt einen freistehenden GFK-Mast, mit einer Höhe von 10 - 20 m? ich will keine Langdrahtantenne anbinden, oder eine Antenne obendrauf montieren, sondern nur einen Antennendraht innendrin hochziehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Feb 2011, 21:07 
Offline
Normaler Benutzer

Registriert: So 18. Feb 2007, 16:22
Beiträge: 314
Wohnort: Berlin
hier
http://www.spiderbeam.com/product_info. ... smast.html

...musst nur einen Mastfuß bauen.
73 de Robby

_________________
Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu reden.
Sie haben aber kein Problem, dies mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2011, 22:42 
dk9nw hat geschrieben:
Hallo Holger,

Habe mir heute auf der HAMRADIO eine paar dieser GFK Maste angesehen.
Spezeill der 17m Mast von Spiderbeam (auf dem Stand von apollo) ist schon ein beeindruckendes Teil. Du hast schon recht.
Diese Maste sind etwas kräftiger in der Wandstärke und größer im Durchmesser.

Die Spieth-10m-Masten haben einen metallischen Ring als Abschluss jedes Element. Wirkt recht solide.

Bei DX-Wire und anderen Händlern habe ich 10m Maste ab 30 EUR gesehen.
Das sind aber dann echte Angeruten. Sehr weich und oben ganz dünn.

Bei GFK Masten kann ich empfehlen, diese selbst mal in die Hand zu nehmen
und vor Ort zu begutachten. Da steckt der Teufel im Detail.

Über UV Beständigkeit kann ich dir leider nichts sagen.
Aber achte darauf, daß die Enden der jeweilgen GFK-Rohre gut versiegelt sind.
GFK zieht sonst im Laufe der Zeit Wasser über Kapillarwirkung, wenn du es drußen läßt
Bei Sonneneinstrahlung platzen dann die Laminate am Ende auf.

vy 73 de DK9NW Bernhard


Habe GFK Rohre vom "van de Ley" ; bei mir sind die über 35 Jahre draußen im Einsatz !


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 9:32 
Ich habe auch etwas von von der Ley, eine 12m Teleskop-Version.

Mit Abspannung geht eine Fritzel Tripleleg incl Auto-Tuner auf 9m Höhe
oder eine vertikale 40m Delta-Loop auf 12m Höhe.


Peter


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  


Forum des DARC e.V. - Impressum - Datenschutz

Unterstützung beim Login oder der Passwortänderung erhalten Sie per E-Mail via darc@darc.de

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de