Onlinelog bedeutet DXCC-Ausschluss

Antworten
dl6ock
Normaler Benutzer
Beiträge: 353
Registriert: Sa 15. Jul 2006, 16:27

Onlinelog bedeutet DXCC-Ausschluss

Beitrag von dl6ock »

Hallo,

wer sein komplettes Contestlog veröffentlicht, wird derzeit nicht fürs DXCC gewertet. Dies ergibt sich aus einer E-Mail von DXCC-Manager Bill Moore, NC1L, an den DARC-DXCC-Prüfer Falk Weinhold, DK7YY.

Einige Contestgruppen veröffentlichen auf ihrer Website ihre Logs mit sämtlichen QSO-Daten, und hatten über Falk nachgefragt, ob dies gegen die derzeit gültige DXCC-Regel Section III Nr. 5 verstößt: http://www.arrl.org/awards/dxcc/rules.html#siii

Nach dieser Regel darf eine Station ihr vollständiges Log nicht veröffentlichen, andernfalls kann ihr die Wertung für das DXCC verweigert und sie bei hartnäckigem Verstoß vom DXCC-Programm disqualifiziert werden.

Bill: "I cannot state anything that contradicts this rule.
However, a review of this rule maybe occur in the future."
Auf deutsch: "Ich kann nicht etwas verkünden, das dieser Regel widerspricht.
Jedoch kann es zu einer Überprüfung dieser Regel in Zukunft kommen."

Die betrifft möglicherweise auch die Veröffentlichung eingesandter Logs durch den Contestveranstalter. Beim CQ WW erlaubt die Ausschreibung seit 2006 in Regel XI 5., dass Logs veröffentlich werden, was auch gemacht wurde: http://cqww.com/cwlogs.htm http://cqww.com/ssblogs.htm

Bei den Contesten des Referats für DX und HF-Funksport sind Logveröffentlichungen deshalb derzeit nicht vorgesehen.

Vy 73

Julian, DL6OCK
dl5ym
Normaler Benutzer
Beiträge: 623
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 15:26
Wohnort: Strausberg

Re: Onlinelog bedeutet DXCC-Ausschluss

Beitrag von dl5ym »

dl6ock hat geschrieben:Hallo,

wer sein komplettes Contestlog veröffentlicht, wird derzeit nicht fürs DXCC gewertet. Dies ergibt sich aus einer E-Mail von DXCC-Manager Bill Moore, NC1L, an den DARC-DXCC-Prüfer Falk Weinhold, DK7YY.

Einige Contestgruppen veröffentlichen auf ihrer Website ihre Logs mit sämtlichen QSO-Daten, und hatten über Falk nachgefragt, ob dies gegen die derzeit gültige DXCC-Regel Section III Nr. 5 verstößt: http://www.arrl.org/awards/dxcc/rules.html#siii

Nach dieser Regel darf eine Station ihr vollständiges Log nicht veröffentlichen, andernfalls kann ihr die Wertung für das DXCC verweigert und sie bei hartnäckigem Verstoß vom DXCC-Programm disqualifiziert werden.

Bill: "I cannot state anything that contradicts this rule.
However, a review of this rule maybe occur in the future."
Auf deutsch: "Ich kann nicht etwas verkünden, das dieser Regel widerspricht.
Jedoch kann es zu einer Überprüfung dieser Regel in Zukunft kommen."

Die betrifft möglicherweise auch die Veröffentlichung eingesandter Logs durch den Contestveranstalter. Beim CQ WW erlaubt die Ausschreibung seit 2006 in Regel XI 5., dass Logs veröffentlich werden, was auch gemacht wurde: http://cqww.com/cwlogs.htm http://cqww.com/ssblogs.htm

Bei den Contesten des Referats für DX und HF-Funksport sind Logveröffentlichungen deshalb derzeit nicht vorgesehen.

Vy 73

Julian, DL6OCK
schön... was will uns der Schreiber damit sagen ?

nur weil ein paar da sind, die meinen sie müssten bei dieser Gruppe (DXCC-Herausgeber) ein Diplom beantragen wollen...was schon selber teuer genug ist...müssen wohl nicht weltweit alle da mitspielen...
Insofern kann ich die CQ-Leute gut verstehen... dass sie nicht alle "Merkwürdigkeiten" mitmachen...
Andererseits: wo ist das Problem ... wenn nun plötzlich alle Contestexpeditionen ihr Log online stellen... oder besser: wer hat dann das Problem ?

Doch wohl eher (langfristig )der Diplomherausgeber...wenn kaum noch QSO's zählen...
Fazit: nicht so eng sehen.... das DXCC-Diplom ist eher eines der unwichtigen Dinge....

73
Fred
dl5ym
dl8mbs
Normaler Benutzer
Beiträge: 147
Registriert: Do 10. Mai 2007, 22:21
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von dl8mbs »

Aus einer Info von DL6RAI auf den Seiten des BCC: Laut CQ gelten nach Rücksprache mit den DXCC-Gurus die QSOs aus den veröffentlichten Logs fürs DXCC - http://www.bavarian-contest-club.de/his ... 8,625.html
73, Christian
Antworten