QSL-Ruecklaufrate

Antworten
dj1yfk
Normaler Benutzer
Beiträge: 96
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 11:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

QSL-Ruecklaufrate

Beitrag von dj1yfk »

Hier mal eine kleine Aufstellung der Buro-QSL-Ruecklaufrate, geordnet nach DXCCs von 1998-2004. Karten fuer neuere QSOs sind eventuell noch auf dem Weg und daher hier nicht beruecksichtigt. Weiterhin sind nur Laender aufgefuehrt, in die ich mindestens 20 Karten verschickt habe, um statistische Ausreisser zu vermeiden.

Code: Alles auswählen

%      DXCC   Total cards sent
84.62  GU     26
74.85  DL     2119
74.19  EA     124
72.97  JA     74
72.22  S5     90
71.70  OE     53
69.23  HB     65
67.86  ES     28
66.67  OY     24
66.67  OH     81
65.73  OK     213
65.52  9H     29
65.22  HB0    23
63.41  ON     123
62.75  PA     153
61.59  9A     151
60.00  IS     20
58.06  SV9    31
58.05  SP     205
57.14  ER     28
56.92  SV     65
56.10  EA8    41
55.67  SM     194
54.59  I      207
54.17  OH0    24
53.52  OZ     71
53.03  OM     66
51.61  CT     31
51.35  LA     74
50.61  F      247
47.76  HA     134
47.62  YL     21
47.62  EA6    21
46.43  T9     28
46.43  4X     28
45.83  LZ     72
44.62  GM     65
43.98  UA     382
43.75  LX     16
41.67  GI     12
41.51  LY     53
38.46  5B     39
37.93  EI     29
37.74  YO     53
36.36  GW     44
35.44  UA9    79
35.00  PY     20
34.31  YU     102
33.67  UR     199
32.35  EU     34
31.09  G      608
30.30  VE     66
30.17  K      716
19.05  UA2    21
18.52  UN     27
13.04  Z3     23
Vollstaendige Ergebnisse hier: http://dl0tud.tu-dresden.de/~dj1yfk/dj1 ... -moral.txt

Schwache Ergebnisse vor allem fuer K und G, aber wenn man weiss, wie die QSL-Bueros dort funktionieren, nicht verwunderlich.
dk1ax
Normaler Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mo 26. Feb 2007, 14:54
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: QSL-Ruecklaufrate

Beitrag von dk1ax »

dj1yfk hat geschrieben:
Schwache Ergebnisse vor allem fuer K und G, aber wenn man weiss, wie die QSL-Bueros dort funktionieren, nicht verwunderlich.
Hallo,
interessant!!!
Bestätigt meine Erfahrungen. Was ich sehr traurig finde, sind die Rückläufe aus K.
Noch schlimmer: die US-Hams sind meist zu Contesten zu Hauf am Band. Schickt man "Contest-QSLs" ist die Rücklaufrate noch geringer!
Wie soll man da als EU-Ham zu seinem "Worked all Counties" kommen???
Heute kostet eine QSL die man gerne haben möchte 3-4 EUR! Ist doch irre!!

Klaus
dh1mar
Besser 100 Watt an einem Dipol als 1 kW an einem Dummy!
1571017

Re: QSL-Ruecklaufrate

Beitrag von 1571017 »

[quote="dh1mar

Was ich sehr traurig finde, sind die Rückläufe aus K.


die haben keine kostenlose QSL-Vermittlung wie wir:
"Members (including foreign, QSL Managers, or managers for DXpeditions) should enclose payment of $5.00 for the first 1/2 pound of cards or portion thereof--"
Und das gilt auch nur für ARRL Mitglieder, weniger als ein Drittel der US Amateure ist in der ARRL


Noch schlimmer: die US-Hams sind meist zu Contesten zu Hauf am Band. Schickt man "Contest-QSLs" ist die Rücklaufrate noch geringer!
Wie soll man da als EU-Ham zu seinem "Worked all Counties" kommen???
Heute kostet eine QSL die man gerne haben möchte 3-4 EUR! Ist doch irre!!
[/quote]

Ein Grund, dass ich nie angefangen habe QSL-Karten zu sammeln.

73
Peter
de1lme
Normaler Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: So 11. Sep 2005, 22:41
Wohnort: JO43XT

QSL Rücklauf

Beitrag von de1lme »

Hallo zusammen,
man sollte nicht vergessen das der DARC ein wohl einzigartiges QSL Büro
betreibt. Ich denke das die Vereinsstruktur in anderen Verbänden ebenfalls anders ist. Schauen wir doch einmal in den eigenen OV, kennt man wirklich jeden OM / YL ? Viele QSL kommen bei mir ( QSL Manager ) an und können nicht weiterverteielt werden. Weil viele Ömer nicht zum OV Abend kommen. So kann es schon vorkommen das QSLs erst nach zwei Jahren den Besitzer wechseln. Mit viel Glück werden die QSL dann auch beantwortet. In anderen Ländern wo die Infrastruktur nicht so dicht besiedelt ist, und die Fläche größer ist gibt es wohl noch mehr Probleme.
Wenn man das alles berücksichtigt, denke ich das der Rücklauf gar nicht so schlecht ist. :roll:

Vy 73 Michael, DE1LME QSL Manager M22
Erst hören dann senden
1887785

Beitrag von 1887785 »

Kann es sein, daß viele mittlerweile an einem modern eingerichtetem "QSL-Büro" angeschlossen sind und E-QSL verschicken ??
Gerade ideal für die Stationen, die tausende QSOs fahren. Wer setzt sich denn noch tagelang hin um Papier-QSLs zu schreiben bzw. auszudrucken.
Und gerade auch wegen den anfallenden Kosten ???
Siehe: http://www.eqsl.cc

73 de Manfred, DK7ZH
dg8fbv
Normaler Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 21:29
Wohnort: Babenhausen/Hesse
Kontaktdaten:

Beitrag von dg8fbv »

dk7zh hat geschrieben: [.....]
......Gerade ideal für die Stationen, die tausende QSOs fahren. Wer setzt sich denn noch tagelang hin um Papier-QSLs zu schreiben bzw. auszudrucken.
[.....]
73 de Manfred, DK7ZH
Hallo Manfred...

Ich bin in dieser Hinsicht ein ewig "gestriger" aber eQSLs kommen für mich nicht in Frage.
Seit dem ich (seit 1970) als SWL auf KW bin freue ich mich wie ein "paniertes Schnitzel" über jede Papier-QSL.
Und wenn außer einem Aufkleber auch noch ein paar nette Worte drauf sind freue ich mich noch mehr.
Und......bedenke bitte, eQSLs zählen nicht für viele (oder sogar alle??) Diplome.
Damit sind für diese OMs, die Diplome sammeln, eQSL nutzlos.

73!
Thomas
DG8FBV
1887785

Beitrag von 1887785 »

Hi Thomas,
natürlich hast du recht wenn du dich auf jede Papier-QSL freust. Aber es ist halt mal so, dass du nicht mehr von jedem QSO eine QSL bekommst. Deswegen auch die Statistik. Aber das "moderne" werden wir nicht aufhalten. Zu diesem Thema könnte ich mittlerweile einen Vortrag halten. :P Aber ich wollte hier nicht über das "Für und wider" von eQSL diskutieren, sondern es war nur eine Meinung zu der Rücklaufstatistik. :!:

Anmerkung: Ich glaube wir kennen uns :P , unser erstes QSO war am 8.5.1982 und mein damaliges Call war DG8FAV. Habe von 1973 bis 2006 in Offenbach/Main gewohnt und am Kaiserlei gearbeitet.....
Grüße nach Heusenstamm

73 de Manfred, DK7ZH
dg8fbv
Normaler Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 21:29
Wohnort: Babenhausen/Hesse
Kontaktdaten:

Beitrag von dg8fbv »

dk7zh hat geschrieben: [.....]
Anmerkung: Ich glaube wir kennen uns :P , unser erstes QSO war am 8.5.1982
[.....]
73 de Manfred, DK7ZH
Hi...

ich schicke Dir ´mal eine EMail.

73!
Thomas
DG8FBV
Antworten