Ab 2012 "Rover" Klasse in den UKW-Contesten

Ausbreitungsbedingungen, Betrieb, Software
dm8mm
Normaler Benutzer
Beiträge: 90
Registriert: Fr 27. Jan 2006, 22:11
Wohnort: Karken bei Heinsberg

Beitrag von dm8mm »

Hallo Fred,

Du hast es immer noch nicht verstanden: so wie ich die Papiere von Sun City lese, bitte mach das doch auch mal, zählt JEDES QSO mit einer Roverstation IMMER WIEDER NEU und immer wieder kannste die km/Punkte dazuaddieren!
Hastes jetzt verstanden?
Deswegen hättest Du auch für jedes QSO was davon.
Klar, daß das keine vorhandene Software kann.
Und weil es gegen das bisher Bekannte verstößt von vielen Leuten nicht verstanden wird.

Und nochmal für Dich zum Mitschreiben: ICH hab damit gar nix zu tun und nur den thread gestartet!

Die Meinung von Martin ist wichtig, ist aber nicht die vom DARC insgesamt.
Richtig ist auch, daß im Club Entscheidungen satzungsgemäß, aber nicht demokratisch gefällt werden.
Deswegen bin ich sehr gespannt, was in DL zum Thema passiert. :lol:

73, Friedhelm, DM8MM
dl8mbs
Normaler Benutzer
Beiträge: 147
Registriert: Do 10. Mai 2007, 22:21
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von dl8mbs »

Nur so eine Stimme: Ich fände ein bisschen Roverei mal eine schöne Abwechslung vom Standard-Ablauf. Es könnte für den einen oder anderen individuellen (Portabel-)funker ein Anreiz sein, der mit seinem bescheidenen Equipment von einem Standort aus relativ schnell am Ende ist und so halt mit einem zweiten oder dritten QTH einfach wieder neue Aktivität für sich und andere beisteuern kann. Es muss doch nicht gleich eine flächendeckende Massenbewegung werden - in W ist das doch aber auch mehr als nur halbwegs populär, da gibt es halt Freaks und Fans, die das dem Von-zu-Hause-Funken eindeutig vorziehen (und die zuhause Funkenden haben auch noch was davon).

Wie aufwendig es ist, einer Auswertesoftware beizubringen, dass ein neuer Locator eben vor einem dupe schützt, mögen die Softwareexperten beurteilen. In W klappt es doch auch.

Ich finde es deshalb schon schade, wenn Martin das vorneweg als "tot" bezeichnet, ehe es überhaupt Gelegenheit zum Ausprobieren und Erfahrungen sammeln gab. Dass es ab 2012 möglich ist, muss doch nicht automatisch heißen, dass es ab 2012 eine Kategorie für CM und UKW-Pokal wird, oder? Ob die Schummelvariante mit dem rumfahrenden OV-Bus (in W als captive rovers ein kleines, aber schon hartnäckiges Problem) hier so sinnvoll ist - schließlich zieht es Ops und Technik ab, bringt den Mutterstationen aber anderes als in W keine wertvollen Multis, sondern nur einige Kilometerchen? Ist aber im Prinzip das gleiche Unique-Problem, wie Leute aus dem OV, die nur Stationen aus ihrem OV arbeiten, DLs, die nur eine DL-Station arbeiten (gab´s da nicht u.a. mal eine Diskussion über Mikrofonrumreichen, etwa beim FD?).

Unter den vielen Teilnehmern gibt es bestimmt eine Menge, die nicht starr nur CM/Pokal im Blick haben, sondern halt "nur so" mitmachen. In dieser Gruppe sind ja vielleicht etliche, die sich auch für diese Art von Aktivität erwärmen können - und vielleicht einige, die dem Geschehen bisher ganz fern waren.

Bei allen möglichen anderen Neuerungen von Skimmer bis ON4KST-Chat wird sonst immer dafür geworben, die Möglichkeiten zu nutzen, die neue Aktivität bringen könnten. Warum nicht auch hier?

73, Christian
im November aber noch mal ganz bestimmt mit starrem Blick auf Pokalpunkte ;-)
dl8mbs
Normaler Benutzer
Beiträge: 147
Registriert: Do 10. Mai 2007, 22:21
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von dl8mbs »

dl5nah hat geschrieben:Wir wollen es nicht und führen es auch nicht ein.
"Wir" ist das UKW-Contest-Referat, oder? Ich gebe ja gern zu, dass ich wahrscheinlich ein unterdurchschnittlich informiertes Mitglied des Vereins bin, aber ich habe von einer längeren Diskussion darüber nichts mitbekommen. Ich weiß auch nicht, ob Eure grundsätzlichen Erwägungen (Software, theoretische Schummelmöglichkeit) den Ausschlag gaben, oder eine wie auch immer geartete Ermittlung der möglichen Meinung von Mitgliedern dazu.

IMHO kann man eine Resonanz überhaupt nicht abschätzen, weil die jetzt theoretisch ermöglichte Rover-Version mit "dupe"-Möglichkeit bei neuem Standort ja etwas ganz und gar Neues wäre.

"Wir wollen es nicht und führen es auch nicht ein", kann ein entscheidungsbefugtes Referat natürlich sagen, aber man kann doch wenigstens hier unter Mitgliedern (wenn auch unterschiedlicher Entscheidungsbefugnis) wenigstens ein bisschen diskutieren, was das vielleicht auch mit Blick auf Aktivität bringen könnte.

Na gut, entschieden, basta und aus. Immerhin kann man ja als Nicht-Logeinreicher trotzdem noch rumfahren und mal an einem Wochenende von mehreren Standorten aus Spaß haben (o.k., ohne dupes). Man kann ja auch mal aus Spaß und nicht nur für Punkte funken.

73, Christian
dl5ym
Normaler Benutzer
Beiträge: 623
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 15:26
Wohnort: Strausberg

Beitrag von dl5ym »

dl8mbs hat geschrieben:
dl5nah hat geschrieben:Wir wollen es nicht und führen es auch nicht ein.
Immerhin kann man ja als Nicht-Logeinreicher trotzdem noch rumfahren und mal an einem Wochenende von mehreren Standorten aus Spaß haben (o.k., ohne dupes). Man kann ja auch mal aus Spaß und nicht nur für Punkte funken.

73, Christian
Sieh es doch anders rum...Contestausschreibung heisst auch auswerten und alle brauchen neue Software - wer soll das machen ?
Ist das nicht etwas viel Aufwand ? ..und warum sollte ich dich im Contest immer wieder als Dupe arbeiten ? (das mit dem anderen LOC erfahre ich doch eh immer erst am Ende ) zumal meine Software es auch wieder nicht berücksichtigt .
Aktivität ist eine Sache, aber die ist erstmal grundsätzlich nicht wirklich von Contestregeln abhängig - oder ?
Ausnahme: die Sorte OMs -> "....wenn ich nicht gewinnen kann, mache ich gar nicht erst mit..."
Du darfst gern Rover machen - (erstmal) mit in der normalen Klasse abrechnen, der Rest dürfte sich ergeben.

Auch: man kann nicht für jeden (Sonder)Wunsch immer eine extra Klasse machen :)

Fred
dl8mbs
Normaler Benutzer
Beiträge: 147
Registriert: Do 10. Mai 2007, 22:21
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von dl8mbs »

Fred, willst Du mich absichtlich missverstehen? Wär´nicht nett.
Falls es diese Klasse gegeben hätte, wäre ein vermeintliches dupe kein dupe für uns, sobald einer beim zweiten QSO von einem anderen Locator aus funken würde.
Außerdem hatte ich vorher schon geschrieben, dass es zu Testzwecken doch gerade sinnvoll wäre, das außerhalb von CM etc. laufen zu lassen. Deshalb ist Deine Unterstellung von "wer nicht gewinnen kann, fordert eine neue Klasse" schon fast ein bisschen bösartig.
Ich fände das ja gerade eher als fun-Aktivität denn als Kampfcontesten interessant. Und natürlich gäbe es zusätzliche QSOs, weil man durch andere QTHs immer wieder Stationen erreichen kann, die man nur von einem QTH aus nicht erreichen kann plus die "Nicht-Mehr-dupes" - wovon doch auch die erreichten Stationen etwas haben.

Und wenn ich jetzt bei weiterhin roverlosen Regeln ein bisschen rumrovere, kann ich natürlich kein Log mehr einreichen, denn ich funke dann ja mit einiger Sicherheit auf einem Band von zwei verschiedenen QTHs aus, was ja für einen Logeinreicher nicht erlaubt ist - ich will dann ja auch gar nicht einreichen, sondern einfach meinen Spaß am Rumfahren, vielleicht sogar Rumklettern, und Rumfunken haben.

Ja, das Software-Argument - operatorseitig lese ich z.B. bei N1MM, dass es natürlich Rover-operation unterstützt. und wenn ich mir die Myriaden von updates bei contest-Programmen ansehe, ist es eher - jetzt will ich aus Rache auch mal eine leicht bösartige Unterstellung loswerden - eher eine Frage des Wollens als des Könnens. Bei der Auswertesoftware ist es natürlich schmerzhafter, weil die Beteiligten im DARC da schon heftig viel Arbeit leisten und haben, wofür ihnen immer zu wenig Dankeschön gesagt wird (ich bin nicht nur ein bösartiger Nur-Gewinnen-Woller nach Deiner Lesart, sondern nutze als kleiner Helfer einer Contest-Auswertung diese feinen Tools auch selber und weiß auch, dass das keine Sache von einem Fingerschnippen ist).

Mir geht es nur darum, eine möglicherweise nicht so blöde und echt funkerische Spielwiese mit potentiellem Spaßfaktor (in W leiden sie nicht so darunter, lies mal die z.T. noch richtig begeisterten Soapbox-rprts nach den ARRL-UKW-Contesten; und wer weiß die Akzeptanz denn schon vorher?) nicht gleich in Bausch und Bogen zu verdammen.

Aber es ist ja - auch Bösartigkeit - auch ok, wenn die Mehrheit lieber Spaß mit UKW-Chat hat als mit UKW-Rovern. Und wenn sich das Referat in diesem Punkt des Stimmungsbildes sicher war, ist es ja auch o.k. - nur darüber reden soll man doch noch dürfen.

73, Christian
dm8mm
Normaler Benutzer
Beiträge: 90
Registriert: Fr 27. Jan 2006, 22:11
Wohnort: Karken bei Heinsberg

Beitrag von dm8mm »

...weil es nun leider nix mehr mit dem DARC-Wettbewerbsreferat zu diskutierten gibt, denn:

"Das Thema wurde mehrfach im Referat diskutiert. Wir wollen es nicht und führen es auch nicht ein."

kann der interessierte OM Waldheini ja immer noch Folgendes machen um Roverspaß im Land der Spaß(undAktivitäts-)bremsen zu haben.

Beim IARU-Region 1 50 MHz Contest nehmen die auswertenden ausländischen Clubs sehr gerne die Logs von deutschen Stationen an. Siehe die letzten internationalen Auswertungen!

Das kann man auch im IARU-Oktober-Contest für die Rover-Klasse machen! Welcher Club das 2012 ist, werde ich mal raussuchen.

Ach, ja, dieser thread hats ja bis in das Funk-Telegramm geschafft!

73, Friedhelm, DM8MM
dg5bre
Normaler Benutzer
Beiträge: 122
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 17:09

Beitrag von dg5bre »

Hallo Allerseits,

ich muss mal nachfragen...

rover war gedacht für 23cm und höher oder ??? (somit fred [dl5ym] fällst du eigentlich schon aus der diskussion raus...:) )

und wenn 23cm und höher kann ich das aus dem berliner Raum nur begrüßen...da GHz hier immer schwierig und wenig Partner...es würd aber auch interessant sein wenn man sagt 10hz (oder 3,4)und höher...

für 2m und 70cm halte ich das nicht für sinnvoll...oder besser für blödsinnig, da da das Stationsangebot so groß ist das das nur zu nicht mehr nachvollziehbaren logs führt...

ich würde auch für ghz einen rover contest für ein einzelnes Band gut finden, so mal zum testen...13cm, 9cm, 6cm sind eh die schwächsten bänder vllt kommt dann da mal mehr aktivität...


gruß ronny
Antworten