Wasser-Vitalisierer nach Tesla stören im 2-m-Band

Störungen, störende Beeinflussungen, Software
Antworten
dk4vw
Normaler Benutzer
Beiträge: 123
Registriert: Mi 25. Mai 2005, 8:30

Wasser-Vitalisierer nach Tesla stören im 2-m-Band

Beitrag von dk4vw »

Störungen im 2-m-Band durch sogenannte Wasser-Vitalisierer nach Tesla und Lakhovsky

Nachdem ich vor einigen Monaten das erste Mal sehr starke Störungen im 2-m-Band feststellte, habe ich sie der BNetzA gemeldet und versucht die Quelle zu finden.
Sehr ärgerlich ist das breitbandige Rauschen auf mehreren hundert kHz plus/minus um diese Frequenz am Bandanfang, was S9 am S-Meter ist. Das ganze 2-m-Band von 144-146 MHz ist dann unbrauchbar. Der Hauptträger brachte das S-Meter bis zum Endanschlag.

Nach etlichen Anläufen konnte ich das Haus identifizieren, aus dem bei mir das Störsignal ankam. An der Haustür des betreffenden Hauses war das Signal noch S9 ohne, dass am tragbaren FT-817 überhaupt eine Antenne angeschlossen war.

Ein weiterer Ausgangsort einer Störung durch einen anderen Vitalisier als illegaler Sender wurde von mir ebenfalls durch Peilung ermittelt und der BNetzA gemeldet. Sie wird in Kürze zum 2. Mal anreisen.

Wenn ich mir die Empfangssignale meines Transceivers als Wasserfall-Diagramm anschaue, dann habe ich den Eindruck, dass noch mehrere solcher Geräte in der etwas weiteren Umgebung benutzt werden.

Diese nichtzugelassenen Geräte machen etwa 20 Watt (!) Sendeleistung und haben eine verkürzte dipolartige Antenne.

Per Google kommt man mit „ Wasservitalisierer, Tesla, Lakhovsky “ auf die Webseiten der Anbieter.

Hier sind weitere Infos zu finden:

https://www.darc.de/der-club/referate/emv/

http://www.dj5ar.de/?p=3581

Es sind mittlerweile schon Betriebsverbote von der BNetzA ausgesprochen worden.

73 Ulli
DK4VW
Antworten