CB-Funk

Sonstige Fragen zur HF-Technik
Antworten
2400192

CB-Funk

Beitrag von 2400192 »

Laut Frequenznutzungsplan darf auf CB SSB ab sofort mit 12 Watt gefunkt werden:

http://tinyurl.com/3cjyq5h

Eintrag 164005

Wie sieht es da jetzt mit einer Selbsterklärung aus? Werd da irgendwie nicht schlau draus.
dl1dtl
Normaler Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: Do 28. Sep 2006, 21:50

Beitrag von dl1dtl »

wieso nicht?

Klaus
dm2fdo
Normaler Benutzer
Beiträge: 631
Registriert: Mi 9. Jun 2010, 13:03
Wohnort: Süd-OST Berlin

Augenwischerei

Beitrag von dm2fdo »

... und wer will, kann und wird einen CB-Funker (Standort) kontrollieren?
- Adresse/Standort, Antennenanlage usw. sind der Behörde i.d.R. unbekannt.
- Er muss niemand in seine Wohnung, an seine Technik oder Antennen lassen.
Wie Blauäugig oder sogar Blind auf einem Auge muss man sein...?
Wenn (mein) CB-Funker aus der Nachbarschaft TVI/BCI machte, stand der Meßtrupp stets nur bei mir "auf der Matte"!
Bei dem Herrn haben sie noch nicht einmal geklingelt!
Sei sinnlos, so die Reaktion auf gezielte Nachfragen.
Sollte sich zwischenzeitlich etwas daran geändert haben?
dl9ndp
Normaler Benutzer
Beiträge: 155
Registriert: So 23. Nov 2008, 22:48
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von dl9ndp »

Hi, die Erlaubnis juckt kaum jemanden der 27Mhz Fraktion.

Die Meisten die ich von dort kenne , benutzen alle Kisten ala Yaesu, Icom, Kenwood usw. und PAs.

Es gibt keine Häscher mehr.

73 de Ralf
do1pbl

Re: Selbsterklärung für CB-Funk

Beitrag von do1pbl »

dl8dww hat geschrieben:In der Verfügung Vfg 03/2008 (CB-Funk betreffend) ist auf Seite 4 zu lesen:
Bei einer Strahlungsleistung von 10W EIRP oder mehr darf eine ortsfeste Funkstelle erst nach Erteilen der Standortbescheinigung in Betrieb genommen werden.
Also keine Selbsterklärung, wie beim Amateurfunkdienst.
Der CB-Funker muß eine STANDORTBESCHEINIGUNG beantragen, wenn die 10Watt EIRP erreicht oder überschritten werden .
73 Wolfgang
Wer findet den Fehler ?
Woher weis der CB Funker dies ?
Er kauft ein zugelassenes Gerät, eine Antenne und funkt munter los.

73 de Peter
dl9ndp
Normaler Benutzer
Beiträge: 155
Registriert: So 23. Nov 2008, 22:48
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von dl9ndp »

do1pbl hats festgestellt: wer weiß das?

Als man die Richtantennen für den CB-Funk freigab, wurde die Standortbescheinigung eingeführt. 19??

Da gabs noch CB-Vereine und Dachverbände, die ihre Mitglieder über Zeitschriften informierten.

Gemacht hats kaum einer, vielmehr hatten viele gar nicht die Möglichkeit diese Riesenantennen mit 5m Boomrohr zu montieren. Wenn schon, dann im großen Stadeldach oder an von der Strasse aus nicht zu sehen.
Aber angemeldet hats keiner.

Und so isses nun auch mit den CB-kisten, die dann mal 12 Watt SSB können.
Es gibt heute nur das CB-Forum "Funkbasis" und das Internet.

73 de Ralf
dl8lbk

Beitrag von dl8lbk »

dl9ndp hat geschrieben:do1pbl hats festgestellt: wer weiß das?
Das ist irrelevant. Im Zweifel bin ich verpflichtet mich schlau zu machen, bevor ich etwas in Betrieb nehme.

73
Karsten
Antworten