Platinenerstellung

Antworten
dk6rh
Normaler Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Jun 2007, 0:49

Platinenerstellung

Beitrag von dk6rh » So 3. Jun 2007, 1:03

Hallo OMs,

ich möchte eine doppelseitige Platine erstellen.
Die Lötseite normal mit Leiterbahnen usw. , die Bestückungsseite soll - wie bei HF-Aufbauten oft üblich - nur aus einer durchgehenden Massefläche bestehen.

Wie kann ich diese Massefläche herstellen?
Früher gab es mal wasserfeste Tinte zum Abdecken. Hat jemand einen Tipp für mich?

73 Gerd
DK6RH

1547637

Beitrag von 1547637 » So 3. Jun 2007, 10:59

Moin,

mit geeigneter Folie abkleben.

73
Ulrich

dg0kr

Beitrag von dg0kr » So 3. Jun 2007, 12:29

oder Klarlack aufsprühen...

mfg René

1670256

Re: Platinenerstellung

Beitrag von 1670256 » So 3. Jun 2007, 19:26

dk6rh hat geschrieben:Die Lötseite normal mit Leiterbahnen usw. , die Bestückungsseite soll - wie bei HF-Aufbauten oft üblich - nur aus einer durchgehenden Massefläche bestehen.

Wie kann ich diese Massefläche herstellen?
Hallo Gerd,

ich nehme doch an, Du willst fertiges doppelseitig photobeschichtetes Material verwenden?

Dann eben nur die Oberseite belichten, auf der Unterseite die Schutzfolie drauflassen bis nach dem Ätzen.

Gruss Henning

dc2cb
Normaler Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 18:12
Wohnort: Lüdinghausen

Massefläche

Beitrag von dc2cb » So 3. Jun 2007, 19:27

Moin,

.... oder einfach doppelseitiges Platinenmaterial verwenden und beim belichten und ätzen die Schutzfolie drauf lassen.

73 de Clemens, DC2CB

db3jhf
Normaler Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:45

Beitrag von db3jhf » Mo 4. Jun 2007, 20:22

Hier ist eine prima Methode zum Platinenherstellen beschrieben :

http://thomaspfeifer.net/platinen_aetzen.htm

Habs schon ausprobiert - klappt prima !

dk6rh
Normaler Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: So 3. Jun 2007, 0:49

Beitrag von dk6rh » Mo 4. Jun 2007, 21:25

dg0kr hat geschrieben:oder Klarlack aufsprühen...

mfg René

Wie bringt man den Klarlack wieder weg?

73 de Gerd DK6RH

db1jc
Normaler Benutzer
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Sep 2006, 15:07

Beitrag von db1jc » So 13. Jan 2008, 17:46

Lacke bekommt man mit Aceton runter, evt reicht ja auch Lötlack, der geht auch mit harmloseren Mitteln runter.

yv73 de Jan DB1jc

Antworten