gelöscht

Antworten
3000980

gelöscht

Beitrag von 3000980 » So 20. Mai 2007, 14:42

do9cp
Zuletzt geändert von 3000980 am So 17. Jun 2007, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.

dk9nw

...möchte einen amateurfunklehrgang leiten...

Beitrag von dk9nw » So 20. Mai 2007, 19:14

Lieber Constantin,
hallo ich möchte einen amateurfunklehrgang leiten...
Du möchtest einen Amateurfunklehrgang leiten. Hast du sicher schon öfter gemacht.
...dafür möchte ich aber auch die leute anregen dabei mitzumachen...
Welche Leute ?
....dieses wollte ich gerne auf 11m tun
Ach so - du möchtest aufs CB Band gehen und dort Leute anregen. Alles klar.
Eine heroische Aufgabe und super Sache. Die werden ganz heiss darauf sein.

würde mir gerne einen 5Element Beam auf´s dach setzten damit ich auch viele leute aus verschiedenen Regionen dazu bewegen kann.
Würde ich dir nicht empfehlen. Zu kompliziert - muß gedreht werden.
Damit bewegst du nicht die vielen Leute aus den gewünschten verschiedenen Regionen. Mach es lieber wie dieser Funkfreund.
Wenn du an die dort angesprochene Leistungsgrenze gehst, muss es klappen.

http://www.myvideo.de/watch/990475

PS.: Ich würde allerdings bei den Schulungsunterlagen an deiner Stelle der Shift Taste gelegentlich eine Chance geben.

73 de DK9NW Bernhard

dk9zu
Normaler Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: So 9. Okt 2005, 10:36
Wohnort: Darmstadt JN49HV

Hallo , komm mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück!

Beitrag von dk9zu » So 20. Mai 2007, 22:06

---Ein LEHRGANG MUSS GEPLANT SEIN---!!!!!

FRAGE AN DEN ZUKÜNFTIGEN LEHRGANGSLEITER : :roll:
:roll: --- WAS BRAUCHT AUCH DER GEWÖHNLICHE CB FUNKER FÜR DEN" LEGALEN BETRIEB" EINES 5 ELE.BEAMS MIT DER MAX. ZULÄSSIGEN CB-4 WATT HF-POWER , WENN ER DIE 9,99 WATT EIRP ERREICHT und überschreitet ??? ---------
-Vergiss nicht , dir eine "STANDORTBESCHEINIGUNG" von der BnetzA zu holen für deinen geplanten CB-Betrieb mit Richtstrahler--- gegen Bares natürlich ------

Du willst doch als "VORBILDLICHER , geprüfter Funkamateur" , im Rahmen der" Gesetzlichen Vorschriften" bleiben --- und nicht deine Amateurfunkgeräte und den EIGENBAUBEAM auf 11m missbrauchen .
---- Wenn du "GUTE Lehrmeister für ILLEGALE AKTIONEN" , leider auch solche mit AFU-Lizens , suchen solltest , kann ich dir "Das Funkerforum" bestens empfehlen.-
---------DORT FINDEST DU BESTIMMT GENÜGEND FACKKUNDIGE REFERENTEN DIE DICH UNTERSTÜTZEN WERDEN BEI DEINEM VORHABEN --- und jede Menge funkbegeisterte Leute, die auch als potentielle "AFU-SCHÜLER" zur Verfügung stehen.---du kannst dir deswegen die Geldausgaben im Zusammenhang mit dem Bau einer 11m-Richtantenne sparen!!!!!! : :D
Zuletzt geändert von dk9zu am Sa 16. Jun 2007, 18:13, insgesamt 3-mal geändert.

dj3bo
Normaler Benutzer
Beiträge: 52
Registriert: Do 11. Aug 2005, 14:33

Beitrag von dj3bo » Mo 21. Mai 2007, 19:46

hallo ich möchte einen amateurfunklehrgang leiten. dafür möchte ich aber auch die leute anregen dabei mitzumachen. dieses wollte ich gerne auf 11m tun und würde mir gerne einen 5Element Beam auf´s dach setzten damit ich auch viele leute aus verschiedenen Regionen dazu bewegen kann.
Deine Idee in allen Ehren...erkundige Dich doch mal in Deinem OV, wie so etwas abläuft.

73

2240426

Beitrag von 2240426 » Di 22. Mai 2007, 9:48

dj3bo hat geschrieben:Deine Idee in allen Ehren...erkundige Dich doch mal in Deinem OV, wie so etwas abläuft.
Das sollte er eigentlich wissen. In seinem OV gibt es seit Jahren hervorragende Amateurfunkkurse, durch die viele YLs und OMs ihre Lizenzprüfung erfolgreich ablegen konnten .. und sicherlich nicht nur die für Klasse E ..

(Kann mir mal jemand sagen, warum das hier unter "HF: Selbstbau" steht?!?)

dj3bo
Normaler Benutzer
Beiträge: 52
Registriert: Do 11. Aug 2005, 14:33

Beitrag von dj3bo » Di 22. Mai 2007, 11:07

...dann kümmert Euch doch bitte einmal um Euren Funkkollegen, scheint mir im Moment ein wenig in der "Luft" zu hängen....

df8xo
Normaler Benutzer
Beiträge: 134
Registriert: So 22. Jan 2006, 13:28
Wohnort: Herford

Bauanleitung

Beitrag von df8xo » Di 22. Mai 2007, 18:05

Hat denn niemand einen Link zu einer Bauanleitung für einen 5 Element Beam für ca 28 MHz :?:

Danach wurde doch gefragt. Oder :?:
Somit steht die Frage doch hier goldrichtig.
Sie nur sachlich korrekt beantwortet werden.

WERNER
:D

1335306

Re: Bauanleitung

Beitrag von 1335306 » Di 22. Mai 2007, 19:42

Hallo Leute!
df8xo hat geschrieben:Hat denn niemand einen Link zu einer Bauanleitung für einen 5 Element Beam für ca 28 MHz :?:
:D
Wenn es auch ein Element weniger sein darf:

http://signalengineering.com/ultimate/4 ... _yagi.html

Viele Grüße, Peter

dk9zu
Normaler Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: So 9. Okt 2005, 10:36
Wohnort: Darmstadt JN49HV

Tiefer geht es wohl nicht mehr ----IN EINEM AFU- FORUM?????

Beitrag von dk9zu » Di 22. Mai 2007, 19:59

---freeband 4 element yagi ( for 27,555 Mhz)---ICH BIN MIR SICHER ---ALS NÄCHSTES WIRD NUN EIN ÜBERSETZER VON "ZOLL" NACH "METER" GESUCHT WERDEN: :shock:
VÖLLIG :?: KOMMENTARLOS :?: DEN LINK FÜR
EINE SPEZIELLE "SCHWARZFUNKERANTENNE" VORZUSCHLAGEN------"TRIPPLE FIVE"und "DW"etc. , SIND KEINE GESETZLOSEN FREQUENZ-FREIRÄUME ( freeband)!!!!!--ABER WENN WIR SCHON DABEI SIND

http://www.funkbasis.de ---- "Das Funkerforum" :twisted: :shock:

DORT WIRD IHM SICHER "ILLEGAL-FACHKUNDIGST" GEHOLFEN WERDEN KÖNNEN IN JEDER HINSICHT, bei seinem Bestreben ,"Viele Regionen auf CB erreichen zu wollen" :idea: ---NACH DEM DORTIGEN MOTTO:
--LEGAL , ILLEGAL , S......EGAL!!! :evil: :arrow:.....tja.. :oops: ..Leute gibt´s !!!
Zuletzt geändert von dk9zu am Do 24. Mai 2007, 19:06, insgesamt 3-mal geändert.

1335306

Beitrag von 1335306 » Mi 23. Mai 2007, 12:37

Moin!
dk9zu hat geschrieben: EINE SPEZIELLE "SCHWARZFUNKERANTENNE" VORZUSCHLAGEN------"TRIPPLE FIVE"und "DW"etc. , SIND KEINE GESETZLOSEN FREQUENZ-FREIRÄUME ( freeband)!!!!!
Warum denn gleich mit der Keule zuschlagen?
Warum gleich Aufforderung zum illegalen Tun unterstellen?

Wer sich den Link ansieht merkt, dass es da um Antennen aller Art für 11 m geht. Und dazu hatte der spezielle Forumsschreiber eine Frage.
Dass die dort beschriebene Antenne für 27,5 MHz optimiert wurde: verboten?
Ich habe nicht zum Funken auf 27,5 MHz aufgefordert. Betreiben kann man die Antenne auch auf 27,1 MHz.

Mit dem Text, zu dem der Link zeigt, kann man lesen/lernen, wie man von einer Yagi-Uda per Optimierung zu einer anderen kommt, die auf der Wunschfrequenz arbeitet.

Das sollte unser spezieller Funkfreund aber selbst merken. Die Chance hat er nun nicht mehr.

Leute gibt´s...

Funken wir dennoch froh weiter!

Peter

3000980

gelöscht

Beitrag von 3000980 » Mo 28. Mai 2007, 18:56

do9cp
Zuletzt geändert von 3000980 am So 17. Jun 2007, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

dk9nw

Beitrag von dk9nw » Mo 28. Mai 2007, 21:50

ich weiss das dieses für das 11m nicht geeignet ist, und wollte einfach mal die reaktionen abwarten die hier dabei raus gekommen sind.
Forum Regeln §1 - Allgemeine Regeln ....Provokation sind verboten, und können zu einer Sperrung des Accounts führen...
.
:!:

dd7dx

Beitrag von dd7dx » Fr 1. Jun 2007, 13:52

ich weiss das dieses für das 11m nicht geeignet ist, und wollte einfach mal die reaktionen abwarten die hier dabei raus gekommen sind.
Kann ich aus dieser Aussage auch ableiten, dass Du gar keine 5 element Yagi auf das Dach setzen willst?

3000980

gelöscht

Beitrag von 3000980 » Sa 9. Jun 2007, 21:56

do9cp
Zuletzt geändert von 3000980 am Di 19. Jun 2007, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.

dk9zu
Normaler Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: So 9. Okt 2005, 10:36
Wohnort: Darmstadt JN49HV

gehe zurück an den "start".........

Beitrag von dk9zu » Sa 16. Jun 2007, 6:26

...und lese nochmal nach was dort geschrieben steht von einem do9cp........dr constantin
---wenn das mal keine total widersprüchlichen aussagen , im bezug auf einen richtantennenwunsch , sind, ---- in deinen beiden einschrieben ---
wie war das doch auch mit den folgen von "provokationen " im forum ---
---------das sind nur die fakten , nichts als fakten ----------------------------------------------------------------------------

--- ich glaube nicht , dass nun hier noch ein beam gebaut werden wird ---

:idea: admin (das thema ist durch---sogar mit einem yagi-link , den man --fachlich-- auch als funkamateur gebrauchen kann :oops: )---bitte N U R schliessen ---mit passendem kommentar :!: ---nicht löschen---sollte lesbar erhalten bleiben für die afu-nachwelt
73 de dk9zu

Antworten