Die Suche ergab 346 Treffer

von db6zh
Mi 26. Mai 2021, 21:03
Forum: HF: Selbstbau
Thema: Luftdrehkondensator
Antworten: 9
Zugriffe: 1013

Re: Luftdrehkondensator

Ich habe gerade mal in meine C-Rumpelkiste gesehen. Soweit erkennbar, sind die Kanten eckig, d.h. entgrated, aber nicht abgerundet. Es sind alle RX-Cs. Ich kann mir allerdings vorstellen, daß eine ausgesprochene Abrundung bei der Kapazität wieder zu Buche schlägt. Vermutlich hast Du bei scharfen Kan...
von db6zh
Mi 5. Mai 2021, 20:06
Forum: HF: EMV
Thema: TRX verursacht in sich selbst Störungen
Antworten: 3
Zugriffe: 1537

Re: TRX verursacht in sich selbst Störungen

Ich habe einfach mal nach alten Beiträgen gesucht. Den TRX habe ich nicht, aber 51kHz mit Oberwellen bis in die Low-KW-Bänder ist typisch für Schaltnetzteile, bzw. in dem Fall vergleichbare Technik für die Lüfter-Power.
73 Peter
von db6zh
Mo 28. Dez 2020, 15:35
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: BRIEGER PA-500
Antworten: 1
Zugriffe: 2049

Re: BRIEGER PA-500

Nichts für ungut, ich müßte erst suchen, bitte selber :-) : im Online-Archive sind die Inhaltsverzeichnisse - ich glaube inzwischen fast aller cqDL mit DL-QTC - als PDF. Per PDF dann durchsuchbar. Auf https://www.darc.de/nachrichten/amateurfunkmagazin-cq-dl/#c152797 ist noch weiter unten (blättern) ...
von db6zh
Mo 14. Dez 2020, 20:25
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel
Antworten: 11
Zugriffe: 1484

Re: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel

Dein Problem ist aber eine erhöhte Minusspannung. Am einfachsten wäre eine Um-Dimensionierung des Spannungsteilers, so daß am Poti nur 10-11V Minus anliegen. Da ist jetzt die Trafowickelung noch eine Unbekannte, aber im Prinzip solltest Du 50-100 Ohm in Serien mit dem Relais legen, damit das hinkomm...
von db6zh
Sa 12. Dez 2020, 11:40
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel
Antworten: 11
Zugriffe: 1484

Re: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel

Hallo Thomas, die Schaltbilder kenne ich, nur ist das bisher einzige Original -Handbuch schlecht lesbar (die kleinen Zeichen). Deine Kopie ist vermutlich ein Reprint. Die ganze Schaltung kann zum Bias-Setzen nur funktionieren, wenn vor der PA auf Senden ohne Signal geschaltet wird, d.h. kein HF-Inpu...
von db6zh
So 6. Dez 2020, 19:30
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel
Antworten: 11
Zugriffe: 1484

Re: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel

Hallo Thomas, danke für die Rückmeldung. Ich habe einen etwas "blöden" Verdacht, den ich mangels Auflösung der Manual-Kopie nicht 100pro beweisen kann. Bei den Spannungsverhältnissen muß die Z-Diode zünden. Irgendwie kann dann aber der Spannungsteiler Relaisspule-R204 (100 Ohm Poti) nicht ...
von db6zh
Mi 2. Dez 2020, 19:55
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel
Antworten: 11
Zugriffe: 1484

Re: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel

Das macht aber nur Sinn, wenn die Z-Diode vorher falsch gepolt in der Schaltung war oder zu früh zündete. Ich gehe mal davon aus, daß per Relais oder Brücke (extern vom TX) RY-E der entsprechende Kontakt von S202A an Masse liegt und damit in der Stellung "OPER" R204 ebenfalls an Masse lieg...
von db6zh
Do 26. Nov 2020, 21:46
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel
Antworten: 11
Zugriffe: 1484

Re: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel

Ich muß mich mal mit dem Schaltbild und Manual vertraut machen. Gitter-Basis Schaltungen habe ich selber nie gebaut und keine derartige PA in Betrieb. D207 wird vermutlich nicht zur Spannungsstabilisierung gebraucht, sondern bei zu hohem Gitterstrom zünden und die Röhre sperren, aber .... nur sponta...
von db6zh
Mi 25. Nov 2020, 21:23
Forum: HF:Sendetechnik
Thema: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel
Antworten: 11
Zugriffe: 1484

Re: FL-2500, G1 Spannung erhöhen nach Röhrenwechsel

Nachdem niemand antwortet, begebe ich mich mal auf's Glatteis: Geräte kenne ich nicht, Röhrenprobleme ja. Fragen: 1. hast Du Original 6KD5 wieder eingesetzt ? Wenn ja -> 2. sind die Röhren geprüft und Gas-frei, keine Schlüsse ?? 3 wenn es NOS Röhren sind, d.h. ewig unbenutzt, hast Du eine Regenerier...
von db6zh
So 15. Nov 2020, 21:26
Forum: HF: EMV
Thema: neuer!? Antennenabstand bei Störung von Elektronik??
Antworten: 14
Zugriffe: 2278

Re: neuer!? Antennenabstand bei Störung von Elektronik??

Nachtrag, Quellenfunde https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?t=4342 www.dh2mic.darc.de/afu-kurs/pdffiles/emv.pdf Auszug Seite 5 ...... Grundsätzlich sind folgende drei Fälle zu unterscheiden: a) die Amateurfunkstelle hält die Auflagen und Grenzwerte nicht ein, b) die Amateurfunkstelle hält die Aufl...
von db6zh
Sa 14. Nov 2020, 11:45
Forum: HF: EMV
Thema: neuer!? Antennenabstand bei Störung von Elektronik??
Antworten: 14
Zugriffe: 2278

Re: neuer!? Antennenabstand bei Störung von Elektronik??

Hallo Jürgen, darum geht es doch nicht. Wenn beide Seiten ordnungsgemäße Geräte ordnungsgemäß betreiben, kann es wegen unterschiedlicher Normen einen Konflikt geben. Es geht dann nicht darum, daß man per Maßnahmen (Abstand oder Minderung der Sendeleistung) das Problem regeln kann, sondern wer hier t...
von db6zh
Sa 14. Nov 2020, 1:20
Forum: HF: EMV
Thema: neuer!? Antennenabstand bei Störung von Elektronik??
Antworten: 14
Zugriffe: 2278

Re: neuer!? Antennenabstand bei Störung von Elektronik??

Es gibt einen Kollisionsfall, wenn der Funkamateur per BEMFV die Werte einhält, aber am Gerät eines Nutzers die Werte nach EMVG, die das Gerät aushalten muß (und auch schafft) überschritten werden. Das ist nichts Neues, wird in der Praxis allerdings seltener anzutreffen sein. Ich werde übers Wochene...
von db6zh
Mi 11. Nov 2020, 19:43
Forum: HF: EMV
Thema: neuer!? Antennenabstand bei Störung von Elektronik??
Antworten: 14
Zugriffe: 2278

Re: neuer!? Antennenabstand bei Störung von Elektronik??

Möglicherweise ist die Einstrahlfestigkeit der Geräte gemeint. Die ist bei Menschen höher :-) . Ich habe z.B. ziemlich erstaunt gelesen, daß mein Handgelenk-Blutdruckmesser doch bitte 70cm vom nächsten WLAN (100mW) messen sollte. Die EMVG Daten allgemein müßte ich erst suchen. Wir hatten das Theater...
von db6zh
Di 27. Okt 2020, 14:32
Forum: HF: Antennentechnik
Thema: Blitzschutz Antennen
Antworten: 14
Zugriffe: 6848

Re: Blitzschutz Antennen

Hallo Steffen, vielleicht könntest Du das ganze mal skizzieren. Ich habe selber alles auf dem Dach, aber nur Potentialausgleich. So spontan als Antwort: Der Rotor sollte mit Kupferband o.ä. (16qmm+) überbrückt werden. Ich habe die Plattformmontage, d.h. dadurch wird bereits via Standrohr zwischen de...
von db6zh
Mi 21. Okt 2020, 11:12
Forum: DXHF: Diplome
Thema: Wenige Logs im DCL
Antworten: 12
Zugriffe: 3329

Re: Wenige Logs im DCL

Hallo Haiko, ich verstehe den Frust sehr gut. Ich hätte z.B. sehr gerne früher mal das DLD /mobil gemacht, aber ...... der QSL-Rücklauf war erbärmlich und dann fehlte auf den Karten auch noch das /mobil und die war völlig wertlos für das Diplom. Andere Diplome gingen recht gut per Liste, d.h. man sc...